unterschiedliche Schwangerschaften

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ena77 18.02.11 - 21:10 Uhr

Hallo!

Es würde mich sehr interessieren, bei wem die nachfolgenden Schwangerschaften besser bzw. komplikationsloser (insbesondere in Hinblick auf Übelkeit) verliefen als die erste. Habe nämlich einen ziemlichen Horror, dass eine zweite SS genauso schlimm oder noch schlimmer als die erste verlaufen könnte.

Viele liebe Grüße #herzlich

ena

Beitrag von solex 18.02.11 - 21:14 Uhr

hi!
bei meinem großen hab ich jeden morgen bis zur 15ssw gebrochen,mir gings wirklich übel!

diesmal mußte ich mich gerade 2 mal übergeben (und ich denke,dass es an der narkose lag)

also:
übelkeit besser,dafür ischias und unruhige beine früher und mehr ;-)

lg
soli+rambo 39 ssw

Beitrag von cioccolato 18.02.11 - 21:14 Uhr

Bei der ersten SS war mir bis zur 12.ssw nur immer schlecht, jetzt in der zweiten, musste ich noch dazu bis zur 13.ssw jeden tag spucken #contra

ich hoffe das du verschont bleibst, wünsche dir alles gute #blume

lg ciocco 37.ssw#verliebt und Jaimy 10 1/2 monate#verliebt

Beitrag von ladyphoenix 18.02.11 - 21:15 Uhr

Huhu
meine erste Ss war schon schlimm, Übelkeit,Hitzewallunge,Platzangst etc gehörten zur täglichen Qual aber die Medis haben immer gut geholfen.
Diemal hab ich Übelkeit,Sodbrennen,Verdauungsprobleme und die Medis helfen kein Stück...
Dementsprechend fand ich meine erste Ss angenehmer als diese jetzt weil die Medis einfach angeschlagen haben und diesmal eben nicht...
Aber man weiß ja wofür man das alles aushält nicht wahr? ;-)

Liebe Grüße
LadyPhoenix

Beitrag von snuffle 18.02.11 - 21:46 Uhr

Du siehst aber nicht aus wie 38.#kratz

LG

Beitrag von ladyphoenix 18.02.11 - 22:13 Uhr

Hää? Wieso 38.? versteh deine Frage nicht so ganz...

LG

Beitrag von jindabyne 18.02.11 - 22:40 Uhr

Kicher, da hat vermutlich jemand Postleitzahl und Alter verwechselt. Laut VK ist dein Alter 22 und die PLZ beginnt mit 38 #rofl

Beitrag von snuffle 19.02.11 - 11:56 Uhr

In deiner VK steht, du bist 38 Jahre und da ist ein Bild, ich nehme an von dir.;-)

Beitrag von ladyphoenix 19.02.11 - 11:58 Uhr

;-) Guck nochmal genauer hin...

Beitrag von snuffle 19.02.11 - 18:04 Uhr

hab nochmal genauer hingeschaut.

Bin immer noch der Meinung, das du wesentlich jünger aussiehst...:-D

Beitrag von verchen 18.02.11 - 21:16 Uhr

Also mir war es in allen 8 Schwangerschaften die ersten 12 Wochen übel!Vielleicht lag das auch daran weil es alles Jungs sind!

Beitrag von trixipaulchen 18.02.11 - 21:20 Uhr

Die erste SS schlimm, die zweite schlimmer (mit Krankenhaus und Tropf 12 kg abgenommen in 5 Wochen), bei der Dritten: keine Beschwerden!!! :-D:-D:-D

Beitrag von julischka1985 18.02.11 - 22:04 Uhr

Wow gehöhrt zwar gerade nicht zu dem Thema! Aber das ist ja der wahnsinn du hast 8 Jungs!! Wow!! Bin gerade mit dem 2. Kind schwanger es wird ein Junge mein erstes Kind ist auch ein Junge! Hast du nicht den wunsch nach einem Mädchen. Ich habe immer gesagt, möchte wenigstens ein mädchen haben und dann ist gut. Aber das du 8 Jungs hast. Wahnsinn finde ich klasse!!!!!!!

Beitrag von kleiner-gruener-hase 18.02.11 - 21:20 Uhr

Bei der Großen, war mir ständig übel in den ersten 12 Wochen, erbrochen habe ich aber nur 2mal.

Beim Kleinen war mir zwar mal ein bisschen übel, aber das war kaum der Rede wert und ab der 10. SSW war da auch nichts mehr zu spüren.

Dafür hatte ich in der 2. SS einige Beschwerden, die ich in der ersten nicht hatte. z.B. Wasser in den Beinen und Händen... Sodbrennen war in beiden SSen gleich.

Drücke dir die Daumen!

Beitrag von 0190kadett 18.02.11 - 21:27 Uhr

bei allen drei schwangerschaften hatte ich keinerlei zimperleins gehabt...
gut ein bissle ziepen in den mutterbändern aber das wars aba schon!

also kopf hoch, muß nicht sein, das es wieder so wird!!!

lg

Beitrag von littlehands 18.02.11 - 21:34 Uhr

Alwso bei mir ist es eher andersrum.In der 1.SS war mir nicht ein einziges Mal übel.
In der 2.SS war ich paar Wochen daheim wg.erst Krankheit und später Zwangsurlaub wg.Arbeitsmangel (Autoindustrie/Krise).Da war mir ab und zu ganz leicht übel wenn ich Hunger bekam.Als ich wieder arbeiten ging,war es wieder weg.
Diesmal in der 3.war die Übelkeit schon etwas stärker und auch öfter.Zum Glück ohne Erbrechen.Aber komischerweise auch bei Tapetenwechsel etwas weniger.
An was es liegt,weiß ich auch nicht.Wenn es bei jeder SS schlimer wird,bin ich ja froh,daß nach dem 3.endgültig Schluß ist.:-)

Beitrag von terryboot 18.02.11 - 21:45 Uhr

also meine erste ss war auch der horror.

ich hatte übelste stimmungsschwankungen, bekam ss.diabetes und hatte mega viel wasser.

in dieser ss ist alles so easy. keine stimmungsschwankungen, der test hat ergeben das ich diesmal kein diabetes habe und wasser ist auch noch nicht in sicht.

es kann also wirklich alles anders laufen als bei der ersten ss!

lg jessy mit noah (2jahre) und ben inside (26.ssw)

Beitrag von kalenderfrau 18.02.11 - 21:52 Uhr

HEy ena!

Meine erste SS war ein wahrer Traum:
kaum Übelkeit, niemals Erbrechen (außer beim KS), keine Schmerzen, kaum Müdigkeit und immer gut drauf (mein Mann meinte noch auf dem Weg zum OP dass eigentlich das nächste gleich rein sollte :-p ).

Bei meiner zweiten SS ging es mir deutlich schlechter:
Sehr frühe und lange Übelkeit, Gott sei Dank kein Erbrechen, Ischiasschmerzen den lieben langen Tag und Dauererschöpfung.

Leider kann ich mich jetzt nicht mehr so gut ausruhen weil mein "Großer" ja auch sein Recht fordert. ;-)

Also: Jede SS ist anders, so wie jeder Mensch der geboren wird anders ist.

Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen im Bett (28 Monate) und Krümelchen im Bauch (29+1)

Beitrag von crazyberlinerin 19.02.11 - 07:47 Uhr

bei mir ist es genau umgekehrt ;)

1.SS suuuuper... bis auf staaarke wassereinlagerungen am ende ging es mir klasse.
ich hatte keine übelkeit und rein gar nichts.

diese schwangerschaft ist von anfang ganz anders und viel schwieriger.
es gibt immer wieder neue beschwerden #augen

echt faszinierend wie unterschiedlich alles von schwangerschaft zu schwangerschaft sein kann.

ich drück dir auf jeden fall die daumen.
es wird schon alles gut :D

lg sarah