Wie war es bei Euch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von heliozoa 18.02.11 - 22:33 Uhr

Halli Hallo,

mich würde mal interessieren, ob sich Eure Zyklen verändert haben, seit iht ZBs etc führt.
Ich hab schon mein Leben lang nen unregelmäßigen Zyklus, gefühlt war er immer so 6-7 Wochen lang (42-49 Tage). Seit ich beobachte (mittlerweile im 4ten ÜZ war er einmal 44 Tage, einmal 34 und einmal 36 Tage. Das heißt, er ist um einiges kürzer geworden, was mich ja freut. Hab irgendwie das Gefühl, dadurch, dass ich so darauf achte, passiert auch mehr.
Ist nur ein Gefühl.....wie war das bei Euch?

LG Eva

Beitrag von wauzer 18.02.11 - 22:59 Uhr

Hmm meiner ist glaub ich durcheinander. Mein erster war 49 Tage, mein zweiter 32 und nun bin ich bei 36 und nichts in Sicht, Test negativ und ich hoffe dass es sich nun nicht mehr so lange zieht. Kann also nichts negatives sagen :-(

Beitrag von feroza 18.02.11 - 23:07 Uhr

Kann wirklich sein, das Du durch Deine Beobachtungen und "Adleraugen" auf den Zyklus den Zyklus ansich verändern kannst....

Meine Zyyklen waren IMMER sehr regelmäßig 28-30 Tage, nie länger oder kürzer, und bei mir ist er seit meinen Beobachtungen länger geworden. Bis zu 35 Tage kann der dauern.

Beitrag von heliozoa 19.02.11 - 13:11 Uhr

Danke für eure Antworten....war gestern leider nicht mehr on! LG Eva