Strssige Nächte

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von anjo94 19.02.11 - 08:36 Uhr

Hallo zusammen!
Aktuell haben wir seit ca. 5 Wochen sehr kurze Nächte.
Ich bin schon total ausgelaugt und kann auch nicht mehr.

Meine Kleine Süße wird bis zu 5 mal in der Nacht wach, und will die Flasche.
Danach schläft sie wieder ein kommt aber nach 2 - 3 Stunden wieder um eine Flasche.
Die Mengen die sie da trinkt sind so um die 50 - 100 ml.
Mir kommt es so vor, als wie wenn Lina es nun einfach gewohnt ist, dass wenn sie schreit, eine Flasche kommt.

Da ich nicht aus Gewohnheit ihr nachts ein Fläschchen gebe möchte, versuche ich alles, um die Süße wieder zum schlafen zu bringen.
Nur schreien lassen, bringe ich nicht über mein Herz.

Mir wäre es auch egal, wenn sie bei mir im Bett schlafen würde, aber auch da klappt es nur suboptimal.

Es ist mir nicht wichtig, dass Lina durchschläft. Braucht sie noch nicht mal.
Aber alle 2 - 3 Stunden so Minimengen an Flaschen, ist auch nicht gerade toll.

Eventuell liegt es auch daran, dass wenn Lina eine Flasche will, ich ihr diese in ihrem Bettchen im Halbschlaf gebe.
Ich dachte mir schon, dass es evtl. besser ist, wenn ich sie aus dem Bett nehme und ihr die dann die Flasche gebe.
Nur wird sie mir dann voll wach und hat dann Schwierigkeiten wieder einzuschlafen.

Hat jemand einen Tipp für mich.
Ich möchte dass meine kleine Familie wieder etwas ruhigere Nächte hat.

Danke euch schonmal.
LG

Beitrag von cioccolato 19.02.11 - 10:01 Uhr

wie alt ist denn deine Maus? ;-)

Beitrag von cioccolato 19.02.11 - 10:07 Uhr

habs grad in deiner VK gelesen ;-)

Mein "Kleiner" ist deiner maus sehr ähnlich. Was Durchschlafen heisst, weiss ich gar nicht :-p jaimy hat in der gesamten zeit genau zweimal durchgeschlafen.

Also erstmal finde ich es besser, die Milch im Bett zu geben, und sie nciht heraus zu nehmen. Das mache ich auch so, denn sonst wird Jaimy erst richtig wach und mag nimmer schlafen. Er kommt auch heute noch 2-3 mal in der nacht, ob es nun gewohnheit ist oder ob er wirklich hunger hat kann ich gar nicht sagen. Aber ich habe schon alles probiert, habe weniger milchpulver in die flasche gemischt, Tee und wasser angeboten, aber er verlangt einfach nach seiner milch, und ich lasse ihn NICHT schreien!!!

Im Alter von deiner Lina, kam mein Kleiner aber auch noch recht häufig, bestimmt alle 3 stunden, manchmal auch öfter...

ich habe mir lange den kopf zerbrochen, habe viel gelesen, aber letztendlich glaube ich, dass sich das mit der zeit gibt.
seit ein paar tagen kommt jaimy sogar nur noch einmal in der nacht, bin gespannt ob es anhält. Aber es ist eben wie es ist...

tut mir leid, dass ich dir keinen wirklichen rat geben kann

lg ciocco 37.ssw#verliebt und Jaimy 10 1/2 Monate#verliebt