Immer wieder nachts Krämpfe -welches Magnesium nehmen?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shiningstar 19.02.11 - 08:50 Uhr

Guten Morgen :)

Letzte Nacht bin ich mehrmals von fiesen Krämpfen in beiden Beinen wach geworden, mal links, mal rechts, mal der Fuß, mal die Wade.... #schwitz
Ich denke, ich habe gestern genug getrunken und ich nehme (fast) täglich eine Brausetablette Magnesium Verla (aus der Apotheke), nachher geht mein Mann einkaufen und soll mir was anderes mitbringen.

Was würdest ihr empfehlen und wie viele Tabletten am Tag?!

Danke und liebe Grüße
shini 29+5

Beitrag von allgaeumama 19.02.11 - 09:46 Uhr

hi nehme magnesium verla tabletten 3x2 täglich.

lg

Beitrag von dini0584 19.02.11 - 10:16 Uhr

ich nehm auch magnesium verla (dragees) ...
nehm davon morgens eine und abends eine das reicht bei mir....
meine hebamme hat gesagt davon kann man bis zu 3x2 stück nehmen

musst dir ausprobieren wie hoch du es brauchst

lg

Beitrag von minimaus2011 19.02.11 - 10:41 Uhr

Ich habe auch magnesium verla genommen bei mir kamen die Krämpfe aber von der Hüfte. Nehm ab und das Magnesium von biolectra direkt das Pulver was direkt in Mund kommt bei mir hilft es hab ne probepackung mit 10 beuteln vom Fa bekommen.

Beitrag von .-.-.- 19.02.11 - 10:58 Uhr

Das Verla hat mir nichts geholfen, hab 8 Stück genommen am Tag...

Nehme jetzt Magnesiocard 5mmol, auch von Verla glaub ich und das wirkt besser. Die Apothekerin meinte, dass die MagnesiumVerbindung anders und somit besser aufnehmbar ist.

Beitrag von myry 19.02.11 - 11:13 Uhr

Hallo!

Magnesium kann besser mit calcium vom Körper verarbeitet werde.
Ich nehme morgens 1 magnesiumbrausetablette und 1/2 Calcium und abends das gleiche. Wirkt bei mir sofort und allen anderen ss hat es auch umgehen linderung verschafft.


Alles Gute#winke

Beitrag von madonna04050 20.02.11 - 01:29 Uhr

hallo,
die schwangere Frau braucht am Tag minimum 360 mg Magnesium .In Magnesium Verla eine Tablete enthält in sich NUR 30 mg Magnesium(also viel zu wenig, auch wenn mal 3 mal am Tag 3 Tableten zu sich nimmt-insgesamt dann es ist ca.270 mg).Und das ist wenn du füllst dich gut.Wenn du wadenkrämpfe hast oder vorzeitige wehen-steigt Magnesium bedarf .Ich nehme Magno Sanol 245 mg.Eine Tablete(kapsel) enthält in sich 245mg Magnesium,ich nehme 2 mal täglich eine kapsel(also insgesamt fast 500 mg Magnesium).Und wenn ich wadenkrämpfe habe oder bauchschmerzen-dann schlück ich die 4 mal am Tag eine(4*245 mg,fast 1000 mg heisst es).Es hilft ganz gut.
Nata mit#ei in 17 SSW.