14 Woche & immer noch totale Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mareike.l 19.02.11 - 08:51 Uhr

Hi ihr lieben ,
Bin in der 14. Woche und habe immer noch totale Angst mein Schatz zu verlieren obwohl ich gar keine Probleme bis jetzt habe und laut us alles gut ist .. Am liebsten würde ich jeden Tag ein us haben !! :(
Hm ich mach mich total verrückt :( hat das noch jemand ?!

Beitrag von kitti27 19.02.11 - 08:52 Uhr

Hm, hattest Du denn ne FG vorher? Also ich hatte 2 FG vor dieser SS, aber ich muss sagen, ab der 14. Woche wurde ich viel viel gelassener! Jetzt geniesse ich einfach meine SS! Wäre sonst einfach zu schade! Wenn Du Dein Baby spürst, dann lässt die ANgst sicher nach!
Ich spüre meines paar mal am TAg!

Lg
Kitti, 18. SSW

Beitrag von 19katharina90 19.02.11 - 08:53 Uhr

Hi, hatte das auch habe mir darum den Angelsound gekauft das ich jederzeit die Herztöne hören kann wenn ich mich zu sehr sorge ...

Aber du wirst sehen die Zeit vergeht so schnell und im 5. Monat dann spürst du sie oder ihn dann schon da gehts dir dann auch besser !

Beitrag von shiningstar 19.02.11 - 09:17 Uhr

Ich hatte auch große Angst am Anfang.
Mein Hebi gab mir dann den Tipp, 1x in der Woche den Bauchumfang zu messen -nimmt dieser zu, wächst auch das Kind. Und falls es Dein 1. Kind ist, dauert es trotzdem nicht mehr lange, bis Du Dein Kind spüren kannst, das beruhigt sehr stark!

Beitrag von luna-star 19.02.11 - 11:02 Uhr

ich hatte das auch ganz schlimm, zumal ich unser erstes Kind durch eine FG verloren habe (9.SSW). Hab mir dann einen Angelsound gekauft und immer, wenn es gar nciht mehr ging, dann habe ich kurz nach dem Krümel gehorcht. Einmal war ich auch mit einer höchst fadenscheinigen Ausrede beim FA und hab einen US machen lassen - die haben dann auch in den Mutterpass "Angst bei der Patientin" geschrieben.
Ich empfehle Dir den ANgelsound - hat mich unheimlihc beruhigt und jetzt wo es tritt und zappelt, da mach ich mir keine Gedanken mehr udn der Angelsound liegt irgendwo im SChrank.

Grüße