Man macht sich so viele Sorgen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dindy 19.02.11 - 10:12 Uhr

Guten Morgen,

hier kurz meine Geschichte und warum ich besorgt bin:

Im Januar hatte ich eine Bauchspiegelung, dannach kam meine letzte Regel am 8. Februar. Habe relativ lange Zyklen (ab 32 Tage). Befinde mich momentan im ersten ICSI-Vorzyclus (mit langem Protokoll).

Am 3. März fange ich mit Metrelef an. Wenn ich meine Tage wieder bekomme (wahrscheinlich um den 15 März), muss ich wieder in die Kliník und erfahre was ich machen muss.

Das Problem: vom 6 bis 12. März bin ich im Urlaub und mache mir ganz grosse Sorgen, dass ich meine Tage genau dann kriege (vielleicht wegen der Bauchspiegelung oder einfach nur aus Pech). Die Wahrscheinlichkeit ist gering, aber mich lässt das Gefühl nicht los...

Was soll ich nur machen?

#herzlich

Beitrag von shiningstar 19.02.11 - 10:25 Uhr

Die Stimu beginnt meistens am 3. Zyklustag, unter der DR kann sich die Periode verschieben, muss aber nicht so sein.
Fährst Du weit weg?! Wenn ja, würde ich das vorher mit der Kiwu klären, was wäre wenn...

Beitrag von dindy 19.02.11 - 10:30 Uhr

#winke Danke für deine Antwort. Wir fahren nach Paris. Ich habe auch gelesen, dass der Zyclus sich verschieben könnte. Ich finde, du hast recht, ich gehe noch mal in die Klinik und frage...

Schönes WE und ganz liebe Grüsse

dindy