Meine Tempi kommt nicht aus dem Knick...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von palomita 19.02.11 - 10:39 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/759586/566518

MUSS die Tempi, wenn es geklappt haben sollte, nicht viel höher liegen? Oder reichen konstante 0,2° über CL? Werd so langsam, doch wieder hibbelig, obwohl ich diesen Zyklus die Ruhe weg hatte bis jetzt.

Liebe Grüße u. allen ein schönes WE.
palomita

Beitrag von 78vanilla 19.02.11 - 10:59 Uhr

Hallo Palomita,

immerhin hast du bei urbia Balken - ich nicht

Ich hab jetzt bei unterschiedlichen Foren ZB studiert die letzten Wochen. Die Tempi muss nicht unbedingt in die Höhe schnellen. Ich hab ZB gesehen die hätte ich weggeschmissen und die Frauen waren dann schwanger.

Komm freu dich!!! Lass den Kopf mal nicht hängen...


Hier ist mein verhextes Zyklusblatt : mit Blutungen und einer Tempi die macht was sie will
http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?0,userid=89447,nummer=1

Die nächste Woche wird bestimmt der Hibbel-Horror-Tripp

Ich wünsche dir ein schönes We ich geh jetzt eine Runde Ski fahren

Beitrag von palomita 19.02.11 - 20:01 Uhr

Ach manno, auch nicht so der Knüller bei dir, stimmt. Aber wer weiß, vielleicht werden wir ja trotz der komischen Kurven nächste Woche belohnt. Haben ja mal wieder gleichen NMT (ich würde meinen auch auf den 24.2. vermuten, nicht 25.2. wie angezeigt).
Wir hören dann voneinander, okay? Kann wahrscheinlich erst - falls ich es überhaupt "darf" - am 27.2. testen, sind unterwegs. Und du weißt ja: vorher wird nicht getestet :-p.
palomita