Frage zur Schwarze Schafe Liste --> Eure Meinung bitte.

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von schnecke51 19.02.11 - 10:52 Uhr

Hallo. Ich bin eher selten hier aktiv, lese aber öfter hier mit und immer wieder: Bezahlt aber nicht geliefert, Schlechte Ware, Falsche Ware etc.

Nun möchte ich mir bei einer hier Dame aus dem Marktplatz was anschauen & ggf. auch gerne kaufen (sie wohnt nicht weit entfernt, da ist die Fahrt günstiger als das Porto).

Habe jetzt aber auf der aktuellen Schafe-Liste gesehen, dass diese Dame hier schon mit mehreren Namen negativ aufgefallen ist (mit 2 Namen scheint sie hier wohl auch parallel aktiv zu sein).



Ist das eigentlich normal hier, dass man sich immer wieder anmelden und "Mist bauen" darf?
Ich bin ja sowas von geschockt darüber!


Und ist euch das egal? Ich meine.... Risiken hat man immer beim Online-Kauf. Aber das ist meines Erachtens hier nicht mehr normal!
Tut Urbia da nix dagegen?


Oder wie seht ihr das?



Gruß
Nina

Beitrag von coki01 19.02.11 - 11:07 Uhr

so ist das leider!!!!!!!!!!!!!!

und nein urbia macht da nix gegen!!!!!!!

Beitrag von hellokittyfan-07 19.02.11 - 11:10 Uhr

ja ich finde das auch traurig das unter müttern so beschissen wird #aerger
was soll urbia dagegen tun? ebay hält sich auch raus bei solchen sachen, den weg zur polizei muss man dann schon alleine machen.
find es eben aber wirklich traurig das mütter andere mütter oder deren kinder betrügen. wir kaufen hier alle für unsere kinder und das ist echt schade aber wie sagt mein mann "frauen sind da schlimmer als männer" das stimmt leider.
lg.

Beitrag von schnecke51 19.02.11 - 16:25 Uhr

Ich fühle mich nämlich gerade ein wenig verarscht....!

Wenn die Schafeliste richtig ist, dann sucht diese Dame nämlich unter
dem Namen Sofilu nach Mädchenkleidung (und ich habe ihr welche angeboten, wo ich nicht mal geld für haben möchte) und VERKAUFT unter dem Namen Mirabell Mädchenkleidung....

Ja was denn nun?

Beitrag von colin2006 19.02.11 - 11:20 Uhr

Hallo.

Ja, leider ist das hier Alltag geworden, dass man hier aufs derbste beschissen wird.... und das beste ist ja, dass es manche mehrmals unter verschiedenen Namen bei einer Person versuchen....
(das Vergnügen hatt ich auch 3x mit der gleichen Person)

Mich würde ja interessieren, welche "Dame" du meinst... (gerne über PN; und JA, ich bin neugierig ;-) :-p)
Ich hätt da nämlich so ne "Ahnung"....

Wenn du die Sachen ja persönlich abholst, kann dir eigentlich nicht viel passieren... du siehst ja, was sie dir anbietet und du bekommst es ja auch...

Und wenns Schrott ist, nimmst es einfach nicht....



Und was ne Reaktion von Urbia betrifft: die werden den Teufel tun und sich da einmischen.... einzige Konsequenz, die die vielleicht ziehen werden, ist den Marktplatz zu schließen....
aber darauf würd ich auch net wetten, denn dafür ist der Marktplatz viel zu gut besucht....


lg Bea

Beitrag von schnecke51 19.02.11 - 17:00 Uhr

Post für Dich

Beitrag von chi2110 19.02.11 - 14:33 Uhr

Huhu...

wenn du sie direkt abholen kannst würde ich es schon "wagen"... ansonsten sind einkäufe bei denen für mich tabu... desweiteren würde ich immer mal den usernamen in der suche eingeben... das bringt dann meißt auch schon klarheit... und wenn man sich die namen mit notiert die hier gern mal negativ auffallen kann man die schafeliste zuhause erweitern ;-)...

verkaufen nur gegen vorkasse... reservieren nur für bestimmte zeit danach einfach die sachen wieder freigeben... ratenzahlung gibts bei mir nicht... entweder hat man das geld um was zu kaufen oder eben nicht... dann muß man halt warten bis man wieder welches hat und drauf hoffen das die sachen noch nicht weg sind ;-)... ist halt meine meinung...

lg
claudia

Beitrag von schnecke51 19.02.11 - 15:15 Uhr

Naja, was mich aber irritiert an der Sache ist, dass diese Dame, zu der ich hinfahre um Kleidung zu kaufen, scheinbar die selbe Dame ist, die angeblich gerade ein Baby bekommen hat und der ich Gratis Kleidung angeboten habe....

Nur unter 2 verschiedenen Namen!


Fühle mich ein wenig verarscht gerade.... :-(