Wehencocktail

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jasmint 19.02.11 - 12:58 Uhr

Habe heute um 12 einen Wehencocktail getrunken.

Bestehend aus einem halben glas O-Saft, ein halbes glas Sekt und 3 EL Rizinusöl.

Bisher merke ich noch keine Auswirkungen oder Unterschiede.
Habe schon seit gestern einen verstärkten Druck nach unten und muss andauernd auf WC.

habe auch schon länger den Befund Muttermund Foingerdurchlässig.

Wer hat den Cocktail acuh schonmal getrunken und bei wem hat er was bewirkt???

Wie lange nach dem trinken habt ihr Wehen bemerkt???

Beitrag von lalal 19.02.11 - 13:19 Uhr

Hallo,

ich habe den auch getrunken allerdings ein anderes Rezept welches noch Wehenfördernde Mittel enthielt, ich hatte allerdings auch Wehen nur waren diese nicht stark genug, also quasi zum unterstützen. Bei mir hat es die Wehen erst deutlich verstärkt, so rund 2 Std. nach einnahme und später waren die Wehen wieder weg, dann hatte ich am nächsten Tag einen Blasensprung ohne Wehen, habe dann noch einen getrunken und zwei std. später hatte ich Geburtswehen und kurz darauf ist meine Tochter dann geboren.

Bei meiner 2. Schwangerschaft habe ich den damals auch bekommen, allerdings im KH, da hat er gar nichts gebracht und ich bin wieder nach Hause und war letztendlich noch über eine Woche Schwanger;-).

Wie weit bist du denn? Hat deine Hebamme dir den Cocktail gemixt?

LG

Beitrag von carlos2010 19.02.11 - 13:42 Uhr

Hallo,


also ich habe ihn am ET im KH verabreicht bekommen und hatte nichts weiter außer stärkere Übungswehen.

Ich denke, da wirst Du sehr unterschiedliche Meinungen zu bekommen.


Alles Gute#klee

Beitrag von carlos2010 19.02.11 - 13:48 Uhr

Hallo,

ich sehe gerade, dass Du ja erst in der 38.SSW bist.
Warum trinkst Du jetzt schon den Cocktail.

Übrigens war mein Befund bei ET auch geburtsreif:
-GMH verstrichen
-Muttermund 1 cm geöffnet
-Kind fest und tief im Becken
-SP Abgang 21!!! Tage vorher
-starke Übungswehen

und trotzdem hat der Wehencocktail nichts gebracht.
Ich hätte ihn übrigens nicht allein zu Hause genommen, sondern nur unter Aufsicht.
Das kann auch ganz böse mit einem Wehensturm beginnen...Aua

Beitrag von urbia-Team 19.02.11 - 14:02 Uhr

stillgelegt - Crossposting
urbia-Team