urlaub schöner wenn kind älter?erzählt mal...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agra 19.02.11 - 13:13 Uhr

huhu

wir waren letztes jahr auf mallorca da war unsers sohn 16monate.
es war ein ganz anderer urlaub aber schön.

nun sind wir dies jahr zu 4.und wir fragen uns was vom alter bessere ist.wir wollen wieder nach mallorca.

also entweder im juni da sind unsere 2 mäuse 7monate und 2 1/2
oder im oktober 11monate und 2 3/4

was meint ihr ist besser?
also vom alter.mit 7 monaten werde ich wohl noch etwas mehr stillen

aber 11 monaten wäre sie schon etwas mobiler.


wann seit ihr geflogen?und wie erleben es die babys oder auch die kleikinder im alter meines sohnes?

der rückflug war letztes jahr sehr anstregend.aber diesmal versteht er vielleicht besser, das man sitzen muss und ordentlich trinken oder?

und was findet ihr besser, hotel oder lieber ein eigenes haus?

danke

Beitrag von lulu2003 19.02.11 - 14:11 Uhr

Hallo,

wir waren letztes Jahr 3 Wochen in der Türkei in einem Hotel. Unser Großer war zu dem Zeitpunkt 6 Jahre alt und der Kleine fast 2 Jahre alt.

Der Große war begeistert und er ist natürlich schon sehr selbstständig. Aber der Kleine? Urlaub hatte ich nicht wirklich. Waren wir in dem einen Pool, wollte er in den anderen. Dann wollte er ständig rutschen, hierhin dahin. Es war für mich einfach nur anstrengend. Abends konnte man sich nicht an einen Tisch an den Pool setzen weil Luis natürlich nicht still sitzen blieb. Also sind wir immer abends spazieren gegangen. Das Essen gestaltete sich auch als sehr schwierig. Es war alles in allem sehr anstrengend.
Der Flug war ok. Beide Kinder haben geschlafen.

Ich denke bei euch ist es vom Alter her fast egal. Denn es ist mit so kleinen Kindern meiner Meinung nach immer anstrengend. Wobei ich fliegen würde wenn der Kleine 7 Monate alt ist, da er dann noch meist "liegen/sitzen" bleibt. Mit 11 Monaten ist er sicher schon mobiler und dann vielleicht auch quengeliger wenn er nicht immer so kann wie er mag.

Ich persönlich würde Flugreisen nur noch mit etwas älteren Kindern machen. Alles andere ist für einen selber kein richtiger Urlaub. Darum wäre ich nicht böse wenn wir dieses Jahr nicht fliegen. Nächstes Jahr ist Luis dann 4 Jahre alt und es wäre für alle entspannter.

LG
Sandra

Beitrag von sunflower.1976 19.02.11 - 15:40 Uhr

Hallo!

Als unser großer Sohn gut ein Jahr alt war, sind wir "nur" nach Bayern in ein Ferienhaus gefahren. Das war für uns optimal. Ein Jahr später waren wir als ganze Familie in Portugal (mit Mietwagen dort) und ich nochmal mit unserem Sohn und meinen Eltern in Schweden (meine Eltern fuhren mit dem Auto).
Alles lief eigentlich problemlos. Den Rückflug von Portugal empfanden wir als sehr anstrengend weil wir vorher stundenlang auf dem Flugplatz (wegen Verspätung des Flugzeugs) warten mussten und unser Sohn völlig übermüdet war. Mein Mann möchte seitdem nicht mehr mit den Kindern fliegen, so dass wir in den Folgejahren an der Nordsee Urlaub gemacht haben.
Im letzten Herbst waren wir mit dem Auto in Kroatien. Unsere Kinder waren zu dem Zeitpunkt 5 und gerade 2 Jahre alt. Unser großer Sohn erzählt immer noch von dem Urlaub, so sehr hat es ihm gefallen.

Aber in jedem Urlaub konnten wir problemlos viele Besichtigungen machen (nur Strand ist nicht so unser Ding) und unsere Kinder hatten Spaß daran. Wir hatten bisher immer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Da wir selber Hotelurlaub nicht so sehr mögen, war das eigentlich von Anfang an klar, dass wir auch mit Kindern diese Variante wählen. Für uns ist das optimal weil die Kinder auch mal herumrennen können, wenn sie mit dem Essen fertig sind. Zudem essen wir gerne die jeweils regional typischen Mahlzeiten, so dass wir oft in verschiedene Restaurants essen gehen und so sehr viel kennen lernen.

LG Silvia

Beitrag von loonis 19.02.11 - 18:49 Uhr




Wir sind Vielflieger ...wir sind auch geflogen als d.Kids noch klein waren...

Der Urlaub ist natürl. ein ganz anderer als ohne Kids ...

Wir buchen nur noch FeWo oder Häuser ...buchen alles separat ....
Die letzten Jahre waren wir im Sommer immer auf Ibiza,Malle ...
dieses Jahr Spanien Festland ...


So ist alles sehr individuell ....
Mein Mann kocht grundsätzlich ...das ist eine große Hilfe ...
Mahlzeiten können wir so legen wie es am besten passt ...usw.

In Eurem Fall ist der Juni viell. besser ...da Du evtl. noch mehr stillen wirst/ ist ja bequemer u. das mit 7 Mon. liegt Kind ja noch viel im KiWa/Buggy ....ist nicht so mobil ...
Ist viell. einfacher ,da Kind noch nicht läuft ...


LG Kerstin

Beitrag von manda26 19.02.11 - 19:53 Uhr

also ich denke beide alter haben vor und nachteile.

also wir sind heute aus dem skiurlaub gekommen und ich muss sagen es war schön, aber ich denke nächstes jahr wirds besser weil der dicke dann schon selbstständig in die skibetreuung kann und wir ein wenig mehr skifahren können.