was hat sie denn nur???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jeaniemaus 19.02.11 - 13:43 Uhr

ich brauch mal eure hilfe oder eure erfahrungen. meine maus ist jetzt dienstag 6 wochen. sie kam 2 wochen früher per kaiserschnitt. die ersten 3 wochen hat sie nur geschlafen aber nachts wollte sie eigentlich dauerhaft an die brust. sobald ich sie abdocke ist sie wieder wach und wuselt und das geht dann schonmal auch 2-4 std. nun ist es mit dem vielen schlafen vorbei und sie ist wirklich nie zufrieden ohne was im mund.

vor dem schnuller ekelt sie sich eigentlich aber ohne ist es auch doof. es ist ein ewiger kampf zwischen brust und dann wieder schnuller. sie will immer nuckeln. kennt ihr das? was soll ich nur tun und nimmt das vielleicht bald ein ende? heute sitze ich schon wieder seit kurz nach neun und kriege sie nicht ruhig bzw, zum schlafen weil sie immer wieder wuselt wenn ich sie von der brust nehme. ich kenne das von meiner großen gar nicht. sie liebte es auch zu nuckeln aber hat auch ihren schnuller dann gleich geliebt...

könnt ihr mir helfen?

bin dankbar für alle erfahrungen...

lg janet mit adina 2,5 und amelie 6 wochen

Beitrag von hexe201184 19.02.11 - 13:49 Uhr

Also ne Freundin von mir hat auch so ein Exemplar daheim. ;-)
Sie hat dann mal ein bis zwei Tropfen Sap Simplex auf den Schnuller gemacht. Ist zwar nicht die beste Lösung aber es hat geholfen. Nachdem sie das so 3 oder 4 mal gemacht hat, hat der Zwerg den Schnuller auch ohne was drauf genommen. Ich persönlich finde die Idee nicht sooo schlecht, würde aber anstatt Sap vielleicht doch lieber Muttermilch nehmen, da Sap ja auch ein Medikament ist, und Medis sollte man nicht unnötig geben. Auch wenns hier in dem Beispiel sicher nicht geschadet hat.
LG Nicole

Beitrag von binipuh 19.02.11 - 13:50 Uhr

Hallo Janet!

Was meinst Du mit wuseln?
Rumzappeln mit Armen und Beinen?

Dann könntest Du mal versuchen sie zu pucken.
Vielleicht findet sie dann in den Schlaf.

Liebe Grüße

Bini

Beitrag von jeaniemaus 19.02.11 - 13:54 Uhr

das mit dem pucken hab ich versucht. sie ackert trotzdem. ja, halt insgesamt. stöhnt, drückt und dreht immer wie verrückt den kopf zur seite und sucht. sie ist aber voll mit milch und spuckt auch viel. manchmal zweifle ich dann schon an meiner milch :(

Beitrag von summerfun 19.02.11 - 14:38 Uhr

is ja witzig, bzw. auch nicht. Genau das was du hier beschreibst kenne ich nur zu gut. Mein kleiner Mann ist jetzt auch 6 Wochen alt und macht es genauso. Er ist so gut wie nie zufrieden, ausser er darf an die Brust. Schnuller bäh was das ... Ich sitze hier auch std. habe manchmal das Gefühl das er 20 std. an der Brust nuckelt und 4 Std. schlafen wir in der Nacht.
Er macht es auch so, sobald er von der Brust ab ist stöhnt er dreht sich wirbelt mit armen und beinen und wenn er dann die Brust nicht bekommt endet es in schreien.
Ziemlich nervenaufreibend weil man zu nichts kommt. Ich bin auch seit heute morgen zu gange ihn zur Ruhe zu bekommen. Nun habe ich mich mit ihm auf die Couch gelegt Brust rein (im liegen) und jetzt schläft er. Das geht aber auch wirklich nur im liegen. Schläft er an der Brust im sitzen ein und ich lege ihn beiseite geht das ganze von vorne los.

bin auch echt verzweifelt. Wie du siehst bist du nicht allein.