hat jemand Erfahrung mit dem Bondolino?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pedali15 19.02.11 - 13:55 Uhr

Hallo hallo Ihr lieben Mamis,

ich habe jetzt den Bondolino gekauft und habe irgendwie das Gefühl das meine kleine, (7 Wochen alt) komisch darin sitzt!

Also Ihre Beinchen sind irgendwie ganz schön weit gespreizt, aber sie Kniegelenke passen schon genau.-Also sie sitzen genau auf der Kante des Bondolino, will nur nicht das Ich Ihre Beinchen irgendwie zu weit spreize, aber die größe passt eigentlich schon!

Hat jemand Erfahrungen damit?

Liebe Grüße

Beitrag von fienchen 19.02.11 - 14:34 Uhr

Hallo

wenn die Mäuse noch so klein sind kommen doch die Beine in den Bondolino. Schau mal in die Anleitung da steht es super erklärt.


LG Nadine, die auch einen Bondolino hat

Beitrag von papilio87 19.02.11 - 15:20 Uhr

die beinchen gehören noch nicht nach draussen.ich trage meine kleine auch im bondolino und die anleitung haste doch dabei oder???

Beitrag von dentatus77 19.02.11 - 15:39 Uhr

Hallo!

Ich weiß natürlich nicht, ob Hoppediz die Stegbreite verändert hat, aber als ich den Bondolino damals gekauft hatte, hieß es noch, die Beinchen kommen nach draußen, sobald das Kind größer als 52cm ist. Und das war Stina schon bei der Geburt. Ich hab sie auch von anfang an so getragen, und das hat super funktioniert.

Und ich hab grad noch einmal in der Online-Anleitung geschaut, da steht es genauso.

Darum frage ich mich, warum meine Vorschreiberinnen auf die Anleitung verweisen und schreiben, dass bei einem 7wöchigen Baby die Beine noch nach innen gehören #kratz.

Hier noch einmal der Link zur Anleitung:
http://www.hoppediz.de/fileadmin/gallery/Downloads/bondolino_trage_32s.pdf
Da sind übrigens auch Fotos von so kleinen Würmchen, die mit den Beinen außen getragen werden.

Es ist übrigens auch nicht schlimm, wenn die Beinchen stark gespreizt sind, das ist für die unreifen Hüften besser als umgekehrt. Darum denke ich, du musst dir keine Gedanken machen.

Liebe Grüße!

Beitrag von nadine-tom 19.02.11 - 16:11 Uhr

Hi, also ich hab meine Kleine auch schon drin gehabt und die Beine müssen noch eindeutig rein. Würde sie ihr sonst brechen glaub ich#zitter Denke auch das die Beine erst später raus gucken müssen#gruebel

LG Nadine mit Tom (23 Monate) & Lina (15 Tage)

Beitrag von pedali15 20.02.11 - 18:11 Uhr

Huhu...also wenn ich die Beinchen nach innen tun würde, hätte ich das Gefühl das ich Ihr die Beine breche und das Köpfchen wäre dann nicht richtig plaziert! Also ich denke mal das es besser ist die Beinchen raus zu tun! Dachte eben nur das es nicht so gut ist wenns so komisch gespreizt wäre, aber anders kann man die kleinen nicht da rein setzen, also das die Beine anders hängen! Ich versuchs einfach nochmal..

Aber trotzdem danke :-)