Baby 9 Tage- total mobil und aktiv

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erdbeer-hase 19.02.11 - 14:28 Uhr

Hallo ihr Lieben #winke

Ich wollte mal fragen was Eure Kleinen in dem Alter konnten oder gemacht haben?

Unser Sohnemann ist total aktiv und bewegt sich ohne Ende.
Er hebt seinen Kopf schon von ganz alleine und wenn man ihn auf den Bauch legt versucht er sich schon abzustützen und vorwärts zu schieben. Dabei hebt er den Kopf und schaut in der Gegend rum.

Auch wenn man ihn hebt bewegt er seinen Kopf hin- und her um sich alles anschauen zu können. Oft drückt er sich weg um mehr zu sehen.

Ist das nicht ein bissl früh? Dachte immer, dass ein Baby so etwas erst ab einigen Monaten kann #kratz

Freue mich über Antworten
Grüßle Amy + David Jason #klee

Beitrag von lalal 19.02.11 - 14:33 Uhr

Hallo,

meine Tochter (auch 9 Tage) schläft, stillt, pupst und macht die Windel voll.

mit 9 tagen finde ich das auch ziemlich seltsam#gruebel

naja solls ja geben...

Beitrag von thalia.81 19.02.11 - 14:44 Uhr

In dem Alter handeln die Babys immer und ausschließlich reflexgesteuert. Und auch dein Kind drückt sich nicht weg um mehr sehen zu können und auch vorwärtsschieben tut er sich bestimmt noch nicht. Auch wenn sich jede Mama wünscht, ihr Kind wäre in seiner Entwicklung viel schneller als alle anderen und ein kleines Wunderkind ;-)

Beitrag von erdbeer-hase 19.02.11 - 15:48 Uhr

Ich denke, dass du ihn dann mal live sehenh müsstest
Selbst meine Mutter ist total erstaunt und sieht wie er seine Beine anwinkelt und sich vorschiebt

Im Bettchen ist es genau dasselbe.
Wir legen ihn rein und nach ein paar Minuten hat er sich bis ans Kopfteil geschoben.
Heute Nacht hat er sich soweit nach hinten geschoben dass die Decke weg war (haben keinen Schlafsack da wir noch keinen passenden gefunden habe)

Also wenn ich ehrlich bin kann mir keiner sagen, dass wir uns das einbilden #kratz

Beitrag von tweetiex80 19.02.11 - 16:21 Uhr

Hallo,

hat doch keiner gesagt, dass du dir das einbildest. Aber es sind halt nur reflexe. Du wirst sehen, dass es bald aufhört.

Linus hat das auch gemacht, aber das ist nichts bewusstes, keine willkürlichen Bewegungen

Lg Maja

Beitrag von erdbeer-hase 19.02.11 - 16:34 Uhr

Ok wenn das nur Reflexe sind bin ich ja gespannt ob das wieder aufhört..

Beitrag von tweetiex80 19.02.11 - 17:00 Uhr

Freu dich einfach über dein aktives waches Baby :)
Das im Bett wandern hört wohl nicht auf, Linus liegt auch von beginn an immer anders.

Aber die zappeligen Bewegungen sind nach einer Zeit anders geworden und gedreht hat er sich nach wenigen Wochen auch nicht mehr. Das macht er erst seit 1 Woche wieder. :)

Beitrag von vifrana58116 19.02.11 - 14:50 Uhr

Hallo,

meine Maus hat, als sie im Kreißsaal auf meiner Brust lag, den Kopf gehoben, mich gemustert und wollte dann futtern #verliebt Meine Mama dachte einen Tag später, sie sieht nicht richtig, als die Kleine wieder den Kopf gehoben hat.

Das gibt es also schon, aber will er sich wirklich schon vorwärts schieben?! Vielleicht wirkt das nur so, denn das wäre wirklich extrem zeitig. Mit der Bewegung das hatten wir auhc, allerdings schon im bauch. Meine Ärztin meinte immer, dass unsere Maus sicher eine Sportlerin wird. Sie hält auch heute noch kaum mal still und ist stets und ständig in Bewegung.

Grüße vifrana

Beitrag von antonia0383 19.02.11 - 15:56 Uhr

"meine Maus hat, als sie im Kreißsaal auf meiner Brust lag, den Kopf gehoben, mich gemustert und wollte dann futtern"

Das gleiche hat meiner auch gemacht, da war er gerade ein paar Minuten alt.
#verliebt
lg

Beitrag von geralundelias 19.02.11 - 15:21 Uhr

Zieh´ ihm mal kleine Turnschuhe an, vielleicht rennt er ja los ;-)

Keine Sorge, dein Kind hat genau die richtigen Reflexe...also alles in Ordnung, er wird in den nächsten Tagen nicht durch die Wohnung krabbeln.

Beitrag von mauz78 19.02.11 - 15:34 Uhr

Tja einige sind halt Frühreif ;-) Meine süsse hat es mit 2 Moanten gemacht :-) und ein zu früh oder zu spät gibt es für mich nicht, jedes Kind hat sein eigenes Lerntempo :-)