ab wann

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von michaelsmama 19.02.11 - 14:51 Uhr

ist Fieber bei einem 13 Monat alten Kleinkind schlimm??

lg

Beitrag von 98honolulu 19.02.11 - 14:54 Uhr

Wie hoch ist denn das Fieber? Wenn es 40 Grad übersteigt und ein Fieberzäpfchen oder - saft nicht wirkt, würde ich zum Arzt. Aber auch das bedeutet nicht, dass es schlimm ist.
Fieber hilft dem Körper erstmal. Solange es dem Kind gutgeht, gebe ich tagsüber eigentlich nie was, es sei denn, es geht über 40 Grad. Nachts gebe ich eigentlich immer was ab 38,5, denn unser Sohn schläft sonst nicht.

Beitrag von michaelsmama 19.02.11 - 15:00 Uhr

er hat jetzt 39,6 grad fieber, es geht im so einigermassen gut.
Ich habe einen nureflex saft gegeben, tja da ist das fieber innerhlab von 4 stunden von 38,2 grad auf 39,6 grad gestiegen.

lg

Beitrag von 98honolulu 19.02.11 - 15:04 Uhr

Wenn es ihm gutgeht, würde ICH ihn auch mit 39,6 fiebern lassen, der Körper wehrt sich eben gegen Krankheitserreger. Es ist ganz normal, dass Nurofen (ibuprofen) nicht länger als 3-4h wirkt. Bedeutet: Die Wirkung ist vorbei. Wenn es ihm wirklich schlecht geht, kann man alle 3-4h im Wechsel Ibuprofen und Pracetamol geben. Aber erstmal ist Fieber gut und wichtig!