So glücklich, dass es ein Junge wird! SiloPo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaka86 19.02.11 - 16:14 Uhr

Hey Mädels,

ich bin grad sooo glücklich!

Habe eine 18 Monate alte Tochter und habe mir eigentlich sehr ein Mädchen gewünscht!
Da es mir aber hauptsächlich darum geht, dass mein Kind gesund ist, ich eh auf einen Jungen getippt habe und man es sich ja eh nich aussuchen kann, war ich nie enttäuscht oder hab mich deshalb weniger gefreut!

Aber heut hab ich gemerkt, dass die Euphorie (so wie bei meiner Tochter) gefehlt hat, denn die spüre ich seit heute!
Waren grad aufm Kinderkleiderflohmarkt und ich hab sooo viele schöne Sachen gefunden!

Ich bin sehr wählerisch und kaufe nur Sachen, die wirklich gut erhalten sind!
Sprich, bei meiner Tochter hab ich kaum was gekauft und wenn doch, hat sies nie anbekommen, weil ich immer was neues gefunden habe, was mir 1000x besser gefällt!

Jetzt is es anders!
Bei den Jungs sachen gefällt mir (fast) alles!
Hätt mich dumm und dusselig kaufen können! (auch schon in größeren Größen!)

Ich bin jetzt innerlich sooo zufrieden und freu mich jetz noch mehr über n Jungen!
Was das angeht sind Jungs also schonmal eindeutig einfacher!!!

Ganz liebe Grüße und sorry fürs bla bla!!!
Carina mit Carlotta an der Hand und Corvin (22.SSW)

Beitrag von biddepige 19.02.11 - 16:20 Uhr


Hey!

Toll Toll Toll!!! Freue mich sehr für dich! Jungs sind doch einfach toll!!!

Ich weiß noch nicht, was es wird, freue mich aber auf alles was da kommt :-)

alles Liebe

Beitrag von agrokate 19.02.11 - 16:31 Uhr

Huhu Carina,

wir wissen auch seit Montag, daß sich ein Minimann in meinem Bauch bequem gemacht hat;-)!
Wir haben auch bereits eine Tochter und sind überglücklich dann ein Pärchen zu haben.
Allerdings hatte ich mich bei der ersten Schwangerschaft sehr auf ein Mädchen versteift und war sehr happy, daß es geklappt hat-wollte immer eine kleine Prinzessin.
Damals (bevor wir in der 30 SSW ein Mädchenouting hatten) fand ich Jungskleidung öde und Jungsnamen viel schwieriger zum Aussuchen-heute
sehe ich das anders; ich könnte jetzt schon in Shoppingwahn verfallen und es gibt einige Namen, die mir sehr gut gefallen#rofl.
Einziger Wehmutstropfen (im Moment), kam gerade am Telefon von meiner Schwägerin:"Naja, ein Junge, na dann könnt ihr euch mal umschauen, die sind viel schwíeriger, als Mädels!":-[!
Aber egal, laut ihr, wäre schon damals beim ersten Kind unser Leben vorbei#schwitz! Und was soll ich sagen, es hat eigentlich erst richtig begonnen#verliebt!

Alles Liebe, agrokate!

Beitrag von kaka86 19.02.11 - 16:40 Uhr

Naja....auf so ein gelaber muss man eh nix geben!!!

Ich hör immer nur, dass Jungs viel einfacher sein sollen!

Bis wir einen Jungennamen gefunden hatte, fand ich das auch viel schwerer!
Und Jungsklamotten fand ich immer schrecklich!
Viell bin ich deshalb jetzt nich so wählerisch!

Meine Tochter trägt nämlich nur rosa und selbst da hab ich n ganz speziellen Geschmack und hab auf dem Flohmarkt nie was gefunden!


Ich freu mich einfach nur und bin super happy!!!