Großer Bruder krank, darf der Kleine trotzdem in die Kita?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kissja 19.02.11 - 17:11 Uhr

Hallo ihr Lieben,
muss hier mal nachfragen, weil ich etwas unsicher bin. Meine Mäuse sind seit kurzem zusammen in einer Kita, deswegen war ich vor dieses Problem noch nie gestellt worden...#kratz
Mein Großer (3,5 J) hat nen Virus mit wanderndem Nesselausschlag und jetzt noch mit Magen-Darm...Der Kleine (2J.) ist kerngesund. Wie sieht es mit der Kita aus? Muss der Kleine trotzdem daheim bleiben, wenn der Große ne ansteckende Krankheit hat? Wie würdet ihr das machen? Was ist richtig?
Danke.
LG
Regina

Beitrag von sillysilly 19.02.11 - 17:15 Uhr

Hallo

ist der Virusinfekt denn noch sehr aktuell oder am abklingen
genauso Magen-Darm ?

also wenn ja und ich eh zu Hause wäre würde ich ihn schon einen Tag zu Hause lassen, bis ich abschätzen kann was da so kommt .....
Magen-Darm bricht doch relativ schnell aus wenn man sich ansteckt ....

Gerade falls Magen-Darm beim Kleinen ausbricht ist das für ihn im Kindergarten ja auch nicht so toll ......

und ich als Erzieherin wäre auch froh wenn ich mich dann nicht bei einem Kind anstecke .....

Grüße Silly

Beitrag von kissja 19.02.11 - 17:19 Uhr

hallo Silly,
also er fing Mittwoch damit an mit Hautausschlag und leichtem Fieber und Schnupfen. Hab ihn daheim gelassen, dachte jetzt ist es rum. Freitag Mittag brach die Kotzeritis mit Durchfall durch, ganz Schlimm. Jetzt geht es ihm besser, aber er isst nichts, trinkt nur ein wenig. Jetzt läuft er rum und spielt. Aber der Hautausschlag ist immernoch da. Kann hier nicht einschätzen, in welchem Stadium er ist. Er hatte bisher noch nie Magen-Darm gehabt...

Beitrag von sillysilly 19.02.11 - 17:22 Uhr

Hallo

also wenn der Kleine sich seit Freitag bei Magen-Darm nicht angesteckt hat, würde ich noch einen Tag warten ......
einfach auch um mein Kind zu schützen, daß es im Kindergarten ausbricht.

Meiner Tochter ist das mal passiert und es war ihr soooo peinlich.
Sie konnte es nicht kontrollieren, wurde bis ich kam mehrmals umgezogen und sogar am Schluß geduscht ......

Grüße Silly

Beitrag von kissja 19.02.11 - 17:24 Uhr

ja der Kleine ist noch Windelkind ;-) Aber trotzdem ist das sicher für alle nichts so angenehm, tut ja auch teilweise weh in der Pempi#schwitz

Beitrag von sillysilly 19.02.11 - 17:34 Uhr

Hallo

und wenn es oben wieder raus kommt hilft ja auch keine Windel ;-)


Gute Besserung
Silly

Beitrag von kissja 19.02.11 - 17:36 Uhr

Ja das stimmt ;-)
Danke #blume

Beitrag von maschm2579 19.02.11 - 20:09 Uhr

Hallo Regina,


bei uns gehen die Geschwisterkinder immer wenn sie gesund sind. Jetzt ist ja eh das WE dazwischen und entweder sie kriegt es noch oder nicht.

Da der Große das ja wohl aus der Kita hat ist es sowieso wurscht und ich würde die kleine schicken.

Bei uns ist ein Geschwisterpärrchen welches sich noch NIE angesteckt hat. Jeder hat immer seine eigenen Krankheiten.

lg Maren

Beitrag von morla29 19.02.11 - 20:34 Uhr

Hallo Regina,

meine Große hatte im Januar die Streptokokken (schreibt man das so?). Es war ein Dienstag. Hab sie dann beide am Dienstag mit zu KA genommen, weil die Kleine über Bauchschmerzen klagte (hatte aber nix).

Lt. KA musste die Große bis Donnerstag daheim bleiben. Die Kleine ging wieder am Mittwoch in den KA.

Gruß
morla
mit zwei Mädels an der Hand
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)