ich bin traurig und enttäuscht

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von diekleene581 19.02.11 - 17:15 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch ein super schönes WE.
Mir gehts grade nicht so gut, bin irgendwie etwas traurig und enttäuscht vom Leben. Ich weiß das sollte man nicht, aber momentan kann ich mich irgendwie nicht so recht aufrappeln glücklich zu sein.
Wir versuchen jetzt schon seit 46 Zyklen ein Baby zu bekommen und irgendwie klappt es einfach nicht wie es soll.
In den ganzen Jahren kam es zu einer spontanen SS die leider in einer FG 8 woche endete und einer SS entstandne durch hormonelle Stimulation. Leider fand diese nicht den richtigen Weg und nistete sich in den Eileiter ein.
Nun bin ich hin- und hergerissen. Ich will unbedingt wieder schwanger sein, aber endlich gesund schwanger und mit dem Resultat ein Baby in den Armen zu halten. Auf der anderen Seite hab ich wahnsinnige Angst vlt nie mehr schwanger zu werden oder immer wieder meine Babies zu den Sternen ziehen lassen zu müssen.
Es macht mich einfach fertig. Ich wünschte der Wunsch nach einem Kind wäre nicht so groß, dann könnte ich einfach abschalten.
Aber leider geht das nicht, ich bin seit meiner ersten FG wie getrieben von dem Gedanken schwanger zu werden.
Es ist alles so ungerecht #zitter#heul

Beitrag von dusty1 19.02.11 - 19:12 Uhr

hallo,fühl dich #liebdrueck.
ich kann dich sehr gut verstehen.wir haben 8 jahre probiert ss zu werden,bis es im august 2009 endlich klappte.wir waren im urlaub,ohne ovus,pillen usw.ja im okt.hatte ich dann eine fg.du kannst dir vielleicht vorstellen wie ich mich fühlte.ich suchte die schuld bei mir und weinte jede freie minute.im januar machten wir ein wellnessurlaub um uns einfach mal zu entspannen von dem ganzen stress runter zu kommen.da entschieden wir uns auch,nicht mehr weiter zu üben.ja und am 4.3.2010 sagte der test positiv.und das nach über 8 jahre.ich will dir nur sagen kopf hoch,du weisst du kannst ss werden.setz dich nicht unter druck,ich hätte auch nie gedacht das es klappt.
ich wünsch dir ganz viel kraft für die nächste zeit.
lg anja

Beitrag von dia111 19.02.11 - 20:06 Uhr

Ich kann dich gut verstehen.
Ich habe zwar schon zwei Kinder doch wir wünschten und gerne noch eins.
Dann beginn der Schrecklichste Teil meines Lebens
1FG
2FG
wir wollten es dann noch einmal probieren
3FG (stille Geburt in der 22SSW)

eigentlich haben wir gedacht wir haben genug Leid jetzt erfahren ,doch auch ich bin getrieben von dem Gedanken, wieder SS zu werden und das so schnell wie möglich- ich kann einfach nicht abschalten.
Aber die Angst wieder enttäuscht zu werden ist sicherlich da, aber das schiebe ich ganz ganz weit weg, ich will das nicht hören...

Mein Mann hat vor ein paar TAgen auch wieder sein OK gegeben, wenn ich es wirklich möchte.....

aber ich kann mein Leben, nicht mit so einer SS abschließen,daran geh ich kaputt

Drück dich ganz lieb

Diana

Beitrag von honeyfoot 20.02.11 - 15:54 Uhr

ich kann dich auch total gut verstehen.

Wir haben zwar einen großen Sohn mit 4 aber wir wollten immer 3-4 Kinder. Die zweite SS lies ewig auf sich warten und es wurde dann auch nachgeholfen. Ich wurde schwanger, musste meinen zweiten Sohn jedoch in der 37 SSW still gebären #heul Im Nov 10 wurde ich zwar wieder spontan schwanger, aber ich hatte im Jan 11 eine Fehlgeburt #schmoll

Auch wir wollen beide unbedingt noch Kinder und ich will unbedingt wieder schwanger werden! Auch wenn ich ganz viel Angst davor hab, was wir noch alles durchmachen müssen...

ich kann nur hoffen, dass auch die Menschen mit einem schweren Schicksal mal ein bisschen Glück erfahren!

LG honeyfoot

Beitrag von tantediddy 21.02.11 - 13:20 Uhr

Auch ich kann dich sehr gut verstehen!

Wir haben zwar schon einen Sohn von fast 3 Jahren.

als er ein Jahr war hatten wir entschieden nochmal einen versuch zu starten da ich bei unserem sohn sehr lange gebraucht habe schwanger zu werden. bin dan auch nach einem halben Jahr üben schwanger geworden leider im Mai 10 Fehlgeburt .

Wir haben nach drei Monaten Pause ( Wollte auf nummer sicher gehen) wieder geübt hat dann aber dann noch vier monate gedauert und war wieder Schwanger. Auch diese SS endete im Jan. 11 mit einer Fehlgeburt.

Erst hatten wir enschieden wir lassen es. Zumindest für dieses Jahr.

Seit ein Paar Tagen verspürre ich sehr Stark den Wunsch doch nochmal einen Versuch zu wagen, wenn mich da nicht die rießige Angst packen würde.

LG Diddy