Welches Notebook soll ich kaufen??

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von traumkinder 19.02.11 - 17:27 Uhr

ich benötige mal bitte euren Rat!!

Ich suche ein Notebook, auf gar keinen Fall 11 oder 17 Zoll

am Besten 500GB Speicher

benötige ihn NICHT für Spiele oder sonstige außergewöhnliche Beanspruchung


Preislich maximal 600€


Hatte schon Gericom, hat über 8 Jahre gehalten. Jetzt Vaio Sony, ging bereits nach einem Jahr schon in die Brüche und jetzt nach Ablauf der Garantie spinnt das Display total. Daher soll ein neuer her.

was könnt ihr mit empfehlen?? Dell?? wieder ein Vaio??

würd mich freuen Empfehlungen von euch zu bekommen

Grüße #sonne

P.S: von Acer und Asus lass ich aus Prinzip schon die Finger #schwitz Von Toshiba bin ich bisher auch nicht so überzeugt...

Ach und was eigentlich echt klasse wäre, wär ein MATTES DISPLAY, aber sowas wirds wohl gar nimmer geben oder!?

Beitrag von daisy80 19.02.11 - 21:13 Uhr

*benötige ihn NICHT für Spiele oder sonstige außergewöhnliche Beanspruchung*

Ja wofür denn? *g*
Isn büschn dünne, nech...

Beitrag von traumkinder 20.02.11 - 15:22 Uhr

also um dich mal aufzuklären, was man bzw. ich mit einem PC mache :-p

Fotos speichern von Kind und Kegel #verliebt
bearbeiten, zum entwickeln schaffen und eben archivieren :-D
bei Urbia surfen
ebay beobachten
icq benutzen
kleinere Texte/Briefe schreiben
E-Mail Ordner bearbeiten

das ist alles was ich mach

achja und natürlich Spider Solitär spielen #schein

und dafür brauch ich eben nix spezielles ;-)

Beitrag von dennis32 20.02.11 - 00:09 Uhr

Also ich habe meiner Frau nen Packardbell Easy note gekauft in 17"
Preislich war der vor 6 Monaten bei 800€ mit 6 GB Ram nen Intel I5 Prozessor
und ner guten Grafikkarte.
Mittelrweile dürfte der so um die 600€ liegen.

http://www.packardbell.de


Beitrag von traumkinder 20.02.11 - 15:23 Uhr

Packardball ist doch glaub ich von Acer oder Asus, hab ich letztens irgendwo gelesen!?

daher fällt der auch aus für mich #schwitz

Beitrag von oja 20.02.11 - 09:53 Uhr

Ich denke, Pech kann man mit jeder Marke haben, unabhängig vom Preis. Ich habe ein MSI-Notebook, das ca. 3,5 Jahre alt ist und immer noch sehr gut funktioniert, außer dem Akku.
Bei www.cyberport.de gibt es einen großen Auswahl von Notebooks und die Preise sind auch sehr moderat. Wenn Du keine besondere Ansprüche hast, von Leistung her passt dir fast jedes, ich würde nur auf 4 GB RAM achten.

Beitrag von traumkinder 20.02.11 - 15:25 Uhr

4GB Ram wollte ich holen, bzw 3GB - je nachdem was ich grad finde

und dann eben die 500er Festplatte.


MSI Notebook hab ich noch nie gehört #schwitz

bei cyberport.de hab ich auch schon einen gefunden der mir gefallen könnte, allerdings kann ich den nurüber seiten kaufen die ich nicht kenne und das find ich nicht ganz so dolle. Ist zwar ein Dell, aber wenn die Garantieabwicklung über die Seite problematisch und nicht sehr Kundenfreundlich ist, bringt mir auch ein Dell nix...

#blume

Beitrag von oja 20.02.11 - 21:57 Uhr

Ich selber kaufe bei Cyberport immer im Laden, da es nicht weit von mir ist. Aber dort gibt es alle mögliche Bezahlmöglickeiten für Onlinekauf.
Du machst Dir einfach zu viele Gedanken. Es gibt keinen Hersteller, bei dem man sagen könnte, dieses Notebook wird jahrenlang nicht kaputt gehen. Nimm etwas preiswertes, vielleicht achte auf 2 Jahre Garantie und gut ist es. Mein MSI Notebook habe ich damals sehr preiswert bei Karstadt gekauft, es war fast das billigste.

Beitrag von traumkinder 21.02.11 - 08:13 Uhr

danke dir!!