Risiko für Fehlgeburt höher bei der zweiten SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von berni142 19.02.11 - 18:02 Uhr

Hallo,

habe eine Frage - habe letzte Woche erfahren, dass ich zum zweiten Mal schwanger bin #huepf...

Nun haben mir zwei Freundinnen erzählt, ich dürfe es auf keinen Fall zu früh bekannt machen, da die Risiko für eine Fehlgeburt bei der zweiten SS /beim zweiten Kind deutlich höher sei....hat dazu jemand Erfahrungen bzw. habt Ihr das auch schonmal so gehört / gelesen?

Habe schon einen Sohn, der jetzt 15 Monate alt ist....

Ich habe ja nicht vor, es sofort allen zu erzählen, mache mir aber etwas Sorgen...

LG und danke
Berni

Beitrag von erdbeerschnittchen 19.02.11 - 18:04 Uhr

Hallo,
lass dich nicht ärgern.
Totaler geistiger Dünnflitsch den dir deine "Freundinnen" erzählt haben.

Liebe Grüße

Beitrag von klara4477 19.02.11 - 18:05 Uhr

Blööödsinn!

Lass Dich nicht kirre machen, da ist mal rein garnichts dran.

Beitrag von claudia-claudia 19.02.11 - 18:14 Uhr

Nun ja, statistisch gesehen ist das Risiko tatsächlich höher.

"Das Risiko nach einer Fehlgeburt noch eine weitere zu erleiden beträgt 12-24%, nach zwei Aborten 19-35% und nach drei Fehlgeburten 25-46%" ,s. z.B. http://www.schwangerschaft.medhost.de/fehlgeburt.html

Das liegt allerdings einfach daran, dass es dann eine gewisse Wahrscheinlichkeit gibt, dass es funktionelle Eisnchränkungen bei der Mutter oder auch dem Vater des Kindes gibt und die FG nicht nur "nur so" passiert ist. Will damit sagen, die FG an sich löst jetzt nichts im Körper aus, was eine 2. FG provozieren könnte.

Und da du bereits ein gesundes Kind hast würd ich mir da auch nicht allzu große Sorgen machen - du weißt, es klappt! :-) Und deine Freundinnen haben es sicher nur gut gemeint - unterstell ich jetzt mal ;)

Alles Liebe
Claudia

Beitrag von combu779 19.02.11 - 18:20 Uhr

Hallo Berni,

ich weiß nicht, woher Deine Freundinnen es haben. Aber mir und einer Freundin ist es wirklich bei der 2. SSW passiert. Aber woran es nun liegt, kann ich Dir nicht sagen. Auch nicht, ob es das Statistiken gibt.

Handle einfach nach Deinem Bauchgefühl.

Und mach Dir jetzt mal keinen Kopf. Ich kenne auch viele, wo die 2. SSW unproblematisch verlaufen ist.

Im Übrigen bin ich nun auch schon wieder in der 10. SSW.

LG Kati

Beitrag von jenny133 19.02.11 - 20:02 Uhr

Hallo Kati

komisch, bei mir war es auch so. Zweite SS war zwar nicht so direkt geplant aber endete auch ganz früh bei 4+4. Allerdings hab ich auch nie gehört, das es grade bei der zweiten SS so gefährlich wäre. Eine Freundin von mir hatte sowohl vor der ersten wie auch vor der zweiten eine FG hinter sich...

Bin auch im Folgemonat wieder SS geworden!

LG
Melanie (21+6)