Wild (reh, hase usw) im babybrei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von gussymaus 19.02.11 - 18:20 Uhr

Hallo Ihr Brei-Köche!

Auch wenn es bei uns noch etwas dauert:

IN den Babybrei soll ja schönes dunkles Fleisch... nun hatten wir heute WIld, das ist ja "schön dunkel" ;-) kommt das eigentlich auch für babys in frage? Wenn nicht warum?

ich konnte bei google nicht recht was finden... vielleicht hat ja jemand von euch mehr ahnung!

wissensdurstige grüße!

Beitrag von perserkater 19.02.11 - 21:17 Uhr

Hallo

Ich halte es zumindest gesünder als Schwein.;-)

Wie wäre es mit Geflügel und Fisch wenn du Fleisch anbieten willst.

LG

Beitrag von gussymaus 20.02.11 - 09:57 Uhr

an sich sind wir ja von der ein-topf-für-alle fraktion, also wird sie eh (wie die anderen auch) so ziemlich alles bekommen... geflügel mach ich selten, einfach weil ich es selber nicht so sehr mag. wenn dann so fettige sachen wie hühnerschenkel und frikassee #schein aber schwein ist auch nicht so mein ding, da gibts wenn dann mal was kurzgebratenes, weils schnell geht und ich es frisch vom einkaufen mitbringe. zum großteil essen wir rind, ein oder zweimal im jahr wird geschlachtet und dann gibts aus der truhe was das vieh eben so an sich hat... aber auch nicht jeden tag... ich bin nicht DER fleischesser, und die kinder leben am liebsten nur von der frikadelle, also darf es die gar nicht jeden tag geben - sonst essen die gar kein gemüse ;-) fürs baby hab ich immerschon was aus unserem topf abgenommen und pürriert...

außer fisch, ich finde der riecht pürriert irgendwie ekelig... aber da seelachs ja sehr zart ist gabs das dann schnell in kleinen häppchen von mir, und den rest eben als brei dazu...

aber ich denke ich werde es mit dem wild genauso halten... mal gucken wie sich das in der moulinette verhält #schwitz aber bis jetzt war unser wild immer sehr zart... ich denke das würde gehen... also wenn ich keine hiobsbotschaften mehr dazu höre...