Wann und wie oft wascht ihr eure Hände..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kimberly1988 19.02.11 - 19:27 Uhr

bevor ihr eure Baby in den Arm nehmt oder stillt ?
Desinfiziert ihr eure Hände unterwegs z.B. beim einkaufen bevor ihr eure Baby anfasst oder eben unterwegs stillen müsst? z.B. wegen den Griffen von den Einkaufwagen oder eben Geld oder etwa nach dem Einkauf beim Metzger usw.?

Bin gespannt wie ihr das macht?

Grüße#winke

Beitrag von agentin007 19.02.11 - 19:31 Uhr

Hallo!

Ich habe in deiner VK gelesen, dass dein Baby erst 13 Tage alt ist. Da habe ich sehr penibel meine Hände gewaschen. V.a. wegen dem Wochenfluss. Ich hatte zu Beginn starke Probleme, dass ich noch nicht so früh einkaufen war. Deshalb kann ich dazu nichts sagen.

Heute ist mein Sohn schon 10 Monate alt und ich wasche meine Hände wieder normal häufig: wenn ich nach Hause komme, bevor ich koche, esse, nach der Toilette, nachdem ich mein Kind gewickelt habe, wenn ich meine Katzen gestreichelt habe. Wenn jemand krank ist, dann wasche ich meine Hände öfter und bei Magen-Darm-Infekten desinfiziere ich sie auch mal.

LG
agentin007

Beitrag von alessa-tiara 19.02.11 - 19:37 Uhr

hallo

ne hab ich weder beim ersten noch beim zweiten gemacht. denke das eine keimfreie umgebung nicht gut ist.

LG

Beitrag von 5678901234 19.02.11 - 19:54 Uhr

#pro recht haste!

fördert alles nur unnötig allergien.

lg

Beitrag von gussymaus 19.02.11 - 19:49 Uhr

also ich bin ja sehr für hygiene, aber man kann es auch übertreiben...

ich wasche mir die hände, nach dem klo und kinderwickeln, nach dem einkaufen und bevor ich lebensmittel zubereite gründlichst mit seife, das reicht.... desinfektionsmittel braucht man im alltag nicht, es sei denn einer hat ne fiese ansteckende krankheit. sagrotan für den wickeltosch benutze ich auch nur wenn eins der windelkinder durchfall oder hefepilz hat, oder eben fürs klo wenns eins der größeren familienmitglieder ist. außerdem bekommt derjenige dann order nur ein klo zu benutzen, von dem sich die anderen dann möglichst fern halten. wir haben 3, also ist das nicht das problem...

außerdem wird natürlich gewaschen wenns nötig ist ;-)

beim enkaufen bleibt meine kleinste im babysafe, ich stelle sie samt babysafe in den einkaufswagen und bin i.d.Regel fertig bevor sie wieder ausgepackt werde will. bevor ich ihr ins gesicht oder an die hände fasse wasche ich mir (zu hause) die hände, sollte ich sie warum auc himmer unterwegs rausnehmen müssen nehme ich sie nach möglichkeit nur an der jacke usw und fasse ihr nicht ins gesicht. mir selber aber auch nicht, ich bekomme sehr schnell herpes von einkaufeswagen-grapsch oder mal schnell die parkkarte zwischen die lippen geklemmt oder so. meine gesichtshaut juckt sofort wenn ich mir nach kleingeld durchs gesicht wische... ich bin da sehr empfindlich, also verbieten sich diese "unhygienischen" sachen von selber...

komme ich doch in dei verlegenheit sie irgendwo stillen zu wollen setze ich mich meist ins cafe, bestelle mir selbst nen kaffee und für die große ein brötchen, da geh ich dann vorher aufs klo und wasch mir da die hände bevor ich baby und brust anfasse. die große bekommt die finger auch gewaschen oder zumindest mit nem pampers-tuch abgeputzt bevor sie unterwegs was isst. außerdem halte ich sie dazu an die finger nicht ins gesicht oder gar in den miund zu stecken. klappt mittlerweile sehr gut. sogar wenn der nuckel im auto ist... Ersatzweise, also wenn ich nicht ins cafe mit fließend wasser gehen kann nehme ich auch ein pamperstuch - obs hilft weiß ich nicht, aber es ist zumindest dann ein bisschen sauberer - und fasse baby und brust so wenig wie möglich direkt an, auch wenn wir picknicken mit der ganzen familie nehmen wir die popotücher. gegen normalen dreck helfen die ja ganz gut... mein nasser waschlappen für unterwegs eben...

wenn meine mäuschen angeschlagen sind und sich eher was einfangen würden machen wir sowas nicht, dann gehen sie höchstens schlafend im babysitz mit zum blitzeinkauf oder bleiben daheim... je nach dem.

nur wenn wir in den urlaub fahren oder klo-anfänger dabei haben hab ich so sagrotantücher dabei, für die klobrille, denn vorsichtig sitzen ist dann ja nicht, ohne anfassen auch nicht... oh hilfe: die mädchen können nicht mal im stehen pinkeln wie ich es den jungs auf schmuddel-klos rate #zitter aber benutzen tu ich die dann auch nur wenns nicht eh schön sauber ist.

Beitrag von canadia.und.baby. 19.02.11 - 19:53 Uhr

Ganz normal mit seife nach dem Toiletten gang , sonst gab es da nichts extra!!

Mach blos nicht zu viel , das schadet deinem Kind eher!

Beitrag von tosse10 19.02.11 - 20:16 Uhr

Hallo,

eigentlich wie immer. Nur nimmt er fast keinen Schnuller, sondern saugt oft lieber an meinem kleinen Finger. Den bekommt er nur frisch gewaschen in den Mund. Oder halt wenn wir zu Hause sind, aber da wasch ich mir eh recht oft die Hände (mit zwei Wickelkindern bleibt das nicht aus).

LG

Beitrag von mimilotta1976 19.02.11 - 20:33 Uhr

Hallo Kimberly,
ich wasche mir die Hände "nur":-D Ich desinfiziere
weder meine Hände, noch unsere Wohnung.
Ich denke, es versteht sich von selbst, daß man
sich z.B. vor dem Essen, nach dem Wickeln, nach
dem Toilettengang etc. die Hände wäscht.
Aber die Hände zu desinfizieren finde ich (außer z.B. bei
ansteckenden Krankheiten oder ähnliches) sehr
überflüssig.
LG
Mimi

Beitrag von gingerbun 19.02.11 - 21:48 Uhr

Hallo,
ich hab mich normal sauber gehalten wie auch sonst. Desinfiziert habe ich nie etwas. Das halte ich nicht für gut.
Gruß!
Britta

Beitrag von chriszx9r 20.02.11 - 00:06 Uhr

Also ich habe mir in den ersten 3 - 4 Wochen meine Hände unterwegs desinfiziert vorm Stillen, jenachdem was ich angefasst habe unterwegs auch bevor ich mein Kind wieder angefasst habe, und auch zu Hause in den ersten 2 wochen meine Gäste gebeten sich die Hände zu desinfizieren bevor sie mein Kind anfassen. Ich muss allerdings auch betonen dass die Hebamme es uns so empfohlen hat und beim ersten Kind ist ja alles noch so neu. :-)
Ich kann dir nur raten, hör auf dein Gefühl.
Vielleicht kann es nicht schaden, am Anfang etwas vorsichtiger zu sein. Nach ein paar Wochen ist alles etwas entspannter.

Gruss Chris

Beitrag von else.kling 20.02.11 - 11:18 Uhr

Bin hier wohl die grosse Ausnahme.
Ich wasche meine Haende ganz ganz oft ueber den Tag verteilt, zB nach dem WC, nach dem Einkaufen, dem Auspacken der Ware, nach der Annahme eines Packetes durch den Boten mit dazugehoeriger Unterschrift, nach dem Abnehmen der vollen Windel und vor dem Anlegen der neuen, nach dem Streicheln meiner beiden Haustiere, nach dem Gassi Gehen, usw.. Desinfektionsgel habe ich auch, sowohl daheim als auch fuer unterwegs, das regelmaessig, insbes. nach dem Anfassen von Einkaufswagen oder Tuergriffen, Verwendung findet.
Man muss sich nur mal vorstellen, dass best. Krankheiten durch Schmierinfektion uebertragen werden. Du gehst in einen Supermarkt und faesst einen Einkaufswagen an, den vorher jemand geschoben hat, der sich nach dem Benutzen eines (evtl. sogar) oeffentl. WCs nicht die Haende gewaschen hat (gibts oefter als man glaubt). Schwupss hat man die Faekalbakterien an der Hand, dann faesst man sich damit ins Gesicht an die Nase, dann streichelt man das Baby ueber den Kopf. IGITT!!! kann ich da nur sagen.
Ich finde Desinfektionsmittel ueberaus sinnvoll und kann jedem nur raten, jedenfalls ab und an welches zu benutzen. Und regelmaessiges Haendewaschen ist ja wohl ein Muss und entgegen weitverbreiteter Meinung loest es auch keine Allergien aus, sondern schuetzt vor Krankheit.

Beitrag von kathimarie 20.02.11 - 19:45 Uhr

Hallo,

ich mache es wohl wie die meisten, wasche mir häufig die Hände, vor dem Füttern, vor / beim Wickeln, vor / nach dem Toilettengang, wenn ich von irgendwoher nach Hause komme, vor / bei der Essenszubereitung, wenn ich die Katzen gefüttert oder ihre Toiletten sauber gemacht habe, usw. und auch die Situation mit der Paketannahme handhabe ich so - aber desinfizieren, nein! Das halte ich auch für übertrieben respektive kontraproduktiv.

Wir benutzen übrigens "Arztseife" von DM, trocknet die Hände nicht gar so aus.

LG
Steffi