Baby im Bondolino aufm Rücken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wunki 19.02.11 - 19:46 Uhr

Ab wann habt ihr euer Baby aufm Rücken getragen? Setzt ihr euer Baby allein rein oder zu zweit? Ich stelle mir das sehr kompliziert und auch ein bisschen gefährlich vor....

Und noch ne Frage zur Stegerweiterung: Wenn ich die Stegerweiterung nicht dran habe, hängt der Bondo nicht mehr in der Kniekehle. Wenn ich die Stegerweiterung dran mache, dann aber auch nicht. Dann sind die Beine viel zu sehr gespreizt...Was ist denn nun besser?

LG Wunki

Beitrag von gussymaus 19.02.11 - 19:59 Uhr

ich trage im tuch, leider kaum aufm rücken, weil ich das nicht gut hinbekomme, es sei denn die kinder machen mit, also meine großen mit 2 oder 3...

die kleine schiebe ich mir aber auch jetzt schon immer mal nen moment mit dem ring-sling aufden rücken. wenn ich mich bücke muss ich ja ihren kopf gegenhalten, und hab dann wieder nur eine hand frei... aufm rücken kann sie das schon prima mit ihren 4 monaten (natürlich bewege ich mich dementsprechend langsam nd vorsichtig das ihr köpfchen nicht wild hin und her schlägt) solange ich die spülmaschiene ausräume oder so kann sie so weiter seicht geschaukelt werden. und bin ich wieder länger aufrecht hole ich sie mir wieder nach vorne unter den linken arm.

alternativ hab ich sie im wickelkreuz vorne, da hat sie ne kopfstütze und ich hab sie auch beim bücken vorne, aber das will sie nicht immer, und für mal zwischendurch geht sling umhängen schneller ;-)

die große trage ich nur noch hinten, allerdings leider nicht im bondolino, der ist mir als zweittrage zu teuer. seit ich sie wegen babybauch nicht mehr vorne haben konnte. da hab ich sie dann aber auch alleine reingesteckt. durfte den bondolino mal ausprobieren, und muss ja sagen: ich hätte ihn auch gren. das nach hinten schieben geht genauso wie beim sling, also würde ich es sicher auch jetzt schn machen, mit 4 monaten, wenn sie mir vorne im weg wäre, vor allem da der bondolino ja ne kapuze hat die das babykpfchen stützt damit es nicht so rumschlackert...

die unterschnekel sollten schon herabhängen können, sonst wirds unbequem. also wenn dein floh die gesunde haltung auch ohne stegerweiterng hat würde ich das noch ne weile so benutzen. oder wie man es bei anderen tragen auch macht: den steg mit einem schmalen tuch auf die passende breite zusammenschnüren, bzw ein gefaltetes tuch einlegen dass er breiter wird. je nach dem was besser passt.

kann mir kaum vorstellen dass beim bondolino nicht eine der beiden möglichkeiten passen würde... wir haben es drzeit mit eineinhlabjähriger und 4monatsbaby ausprobiert und da passte es prima... mach doch mal ein foto vom kinderpo im bondo, dann kann man das (hier) besse rbeurteilen obs wirklich schon zu schmal ist... da der sitzteil aber aj schön weich ist denke ich es ist nicht rragisch wenn er nicht ganz bin in die kniekehlen reicht...

Beitrag von gingerbun 19.02.11 - 21:50 Uhr

Ich habe meine Tochter im Ergo auf dem Rücken gehabt. Da war sie ca. 5 Monate alt. Ich habe das immer über dem Bett gemacht. Seitlich reingesetzt und dann langsam gedreht. Ging immer sehr gut. Wäre aber übern Bett nicht so schlimm gewesen wenn sie abgestürzt wäre :-)
Britta