Fällt der LH wenn eine Schwangerschaft anfängt/beginnt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bellenoir 19.02.11 - 20:04 Uhr

Ich weiss es ist eine doofe Frage aber irgendwie konnte ich keine Antwort darauf finden.

Wenn ich schwanger wäre würde dann der LH wert hoch bleiben!?

Sorry noch mal für die Frage aber hier sind soviele Fachfrauen unterwegs das ich hoffe das einer die Antwort weiss.

DANKE
bellenoir

Beitrag von jusi1980 19.02.11 - 20:13 Uhr

Hi,

also soweit ich weiß schaltet die Östrogen- und Progesteronmenge bei einer Schwangerschaft den LH ab.

LG
Jusi;-)

Beitrag von bellenoir 19.02.11 - 20:25 Uhr

Vielen Dank, dann bin ich einfach mal gespannt ob wir da eventuell einen #kleetreffer gelander haben.

lg bellenoir

Beitrag von jusi1980 19.02.11 - 20:28 Uhr

Viel Glück#winke

Beitrag von valith 19.02.11 - 21:15 Uhr

Also manche ´Orkalen ja, d.h. sie testen bevor ein 10er SST anschlägt mit Ovu´s(LH Tests) und in vielen Fällen der Frühschwangerschaft steigt das LH nach Eisprung wieder deutlich an
(nicht nur gering, dass ist im Zyklus so kurz vor Mens normal!)

Zwar wird den Eierstöcken/+Gehirn das Signal gesendet: kein LH mehr, also kein weiterer Eisprung, weil ein ei sschon befruchtet ist.

Aber durch irgendne Ähnlichkeit in der Struktur der LH und HCG Hormone, kann ein LH Test sehr wohl positiv und stark positiv werden, weil er das HCG bemerkt.
(bei winnirixi.de gibts ausführliche artikel)

aber so weit ich weiss bleibt er nicht hoch, sonder steigt zum ES, fällt, und steigt nach Einnistung.

Beitrag von valith 19.02.11 - 21:15 Uhr

Anmerk.: meinte Orakeln