Was ist das für ein Virus? Wenn kennt das?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kissja 19.02.11 - 20:58 Uhr

Guten Abend,
mein Großer (3,5 Jahre) hat Mittwoch abend Nesselausschlag bekommen, nachts darauf leichtes Fieber mit verstopfter Nase. 1 Tag (Do. ) war alles soweit ok bis auf Schnupfen, Freitag war er wieder in der Kita, als er Mittags heimkam hat er sich erbrochen und hatte Durchfall, hat natürlich heute fast nichts gegessen, aber hat schon wieder diesen Nesselausschlag, diesmal fast am ganzen Körper. Was ist das für ein Mist? kennt das jemand auch? War die Woche auch beim Kinderarzt. Der meinte, sein kleiner Sohn hätte das selbe, es wäre ein harmloser Infekt, man müsse nichts machen, außer ggf. Nasentropfen und Fiebersenkung bei Bedarf. Aber es ist jetzt so schlimm für ihn, total schlapp und appettitlos. Wie immer ist es Wochenende, wenn die krank sind und die Kinderklinik ist 50 km weg von uns #schwitz
Hat euer Kind auch sowas, wie gings weiter und wie lange hat es gedauert?
Danke
LG
Regina

Beitrag von lulu2003 19.02.11 - 21:22 Uhr

Hallo Regina,

ich bin kein Arzt aber vermutlich hat dein Sohn sich gleich zwei Infekte eingefangen. Der erste ist sicher ein viraler Infekt (Erkältung mit Fieber, da reagiert die Haut schon mal) und dann noch einen Magen-Darm Infekt. Dass er schlapp und appetitlos ist, ist leider normal. Seh zu dass er wenigstens was trinkt. Essen ist nicht so wichtig. Das kommt dann wieder von ganz allein. Unser Großer hatte Dienstag Magen-Darm. Er hat den ganzen Dienstag und den halben Mittwoch nichts gegessen. Dann fing er an mit einer halben Brezel. Er isst jetzt noch nicht wieder richtig. Aber das wird schon.

Liebe Grüße
Sandra