Urlaub mit 1,5-J Kind??? BITTE EUERE MEINUNGEN

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von free77 19.02.11 - 21:32 Uhr

hallo ;)

ich bräuchte euere Meinungen, wir sind grad dabei den Sommerurlaub zu plannen. Was kann man einem 1,5 J Kind zumuten .... #kratz

wie habt ihr das mit dem ersten Urlaub gemacht???

danke für TIpps :-D

Beitrag von hauskatze2 19.02.11 - 21:38 Uhr

also wir haben rügen geplant! 6sdt autofahrt!
unser kleiner ist auch 15 monate!

Beitrag von katzejoana 19.02.11 - 21:39 Uhr

Nordsee - 2 Wochen im Ferienhaus am Strand mit viel Kinderkrams (waren insgesamt 3 Kinder dabei)

LG

Beitrag von marlon04 19.02.11 - 21:39 Uhr

mit nem 3/4 jahr center parcs und mit knapp über nem jahr die erste flugreise 3std.

beides hat super geklappt!

Beitrag von not.big 19.02.11 - 21:39 Uhr

Hi!

Also unser Krümmel war schon mit 8 Wochen in Italien. Das war Ende August/Anfang September. Wir sind mit dem Auto gefahren. Die Fahrt hat ca. 8 Stunden gedauert. Der Kleine hat die ganze Zeit geschlafen. Nur zum Stillen und Wickeln mussten wir anhalten.

Mit 1,5 Jahren ist ein Urlaub doch kein Problem.

Viel Spass!

Gruß
not.big

Beitrag von amadeus08 20.02.11 - 13:49 Uhr

#nanana das kommt aber ganz stark aufs Kind an!!! Unser Kleiner hatte da leider gerade den Beginn der Trotzphase, hatte sowieso schlechte Laune und hat Eckzähne bekommen........also extrem viel Gebrüll, schlimme Nächte.......wir waren froh als wir wieder zuhause waren und wir waren nur an der Nordsee. Eine lange Autoreise (wir waren nach zwei Stunden echt fertig!) hätten wir nie überstanden.

Also ich würde nicht zu weit wegfahren, es sei denn man hat ein absolut pflegeleichtes Kind, aber das muss mit 1,5Jahren ja nicht genauso sein.

Lg

Beitrag von ida1979 19.02.11 - 21:40 Uhr

Hi,

wir waren mit unserer Tochter vor 1,5 Jahren in Italien im Sommerurlaub. Da war sie gerade 11,5 Monate alt. Wir sind über Nacht mit dem Auto gefahren und sie hat fast alles verpennt. Allerdings hat sie zwei Tage gebraucht um sich einzugewöhnen. Da war sie ganz schön quengelig. Und das ganze auf der Rücktour natürlich genau so. Ansonsten war der Urlaub wirklich schön. Aber ich denke ihr kennt euer Kind am besten um einzuschätzen wie weit weg bzw. wie lange ihr unterwegs sein könnt zum Urlaubsziel.

LG Julia

Beitrag von rmwib 19.02.11 - 21:40 Uhr

HUHU

kommt ja drauf an, von welcher Sorte Dein Kind ist.
Mit meinem fällt alles aus, was lange Autofahrten beinhaltet, fliegen haben wir uns auch noch nicht getraut #rofl

Wir sind 2 Mal Aida gefahren (jeweils von Warnemünde an und ab ;-) das sind 15 Minuten Weg von der Haustür zum CruiseTerminal für uns) und waren jetzt vor Kurzem hier:
http://www.vandervalk.de/de/resort-linstow-mecklenburgische-seenplatte/?L=0
Das hat uns auch richtig super gefallen, so dass wir da im Herbst nochmal eine Woche hinfahren.

Für nächstes Jahr im Sommer werden wir dann mal schauen, ob wir uns mal trauen, mit ihm zu fliegen ;-) ich würd super gerne mal wieder in die USA aber ich weiß nicht, ob das nicht zu viel wäre #schwitz#zitter#schwitz

GLG und schönen Urlaub ;-)

Beitrag von emmy06 20.02.11 - 01:38 Uhr

magst du mehr über das resort berichten, ich hab das schon länger verlinkt, da es uns auch recht interessant erschien...


lg

Beitrag von scura 19.02.11 - 21:43 Uhr

Der erste Urlaub mit meiner Tochter war mit 6 Monaten. Da war ich alleine mit ihr zum Wandern in der Eifel.
Mit 8 Monaten-Spreewald (Ferienhaus in Lehde)-Traumhaft
mit 12 Monaten Ostfriesland-Spiekeroog

Beitrag von muckel777 19.02.11 - 22:04 Uhr

Wir waren damals mit unserem 6 Monate altem Baby auf Sylt. Hatte anfangs auch Schiss, aber es hat so super geklappt. Je kleiner die Kiddis um so besser, da schlafen sie noch viel. Die Fahrzeit betrug so 5 h.

Vielleicht wählt Ihr auch erst mal eine Autoreise. Nordsee, Ostsee da ist doch bestimmt was dabei. Eine schöne Ferienwohmung, da Kann man machen was man will. Unser Sohnemann hat sich in seiner Strandmuschel sehr wohl gefühlt. Wenn wir dieses Jahr nicht bauen würden, wären wir mit ihm wieder nach Sylt gefahren.( da wäre er dann auch 1,5 J)


Hoffe Ihr findet was schönes. Viel Spaß.


Lg

Beitrag von 98honolulu 19.02.11 - 21:53 Uhr

Wir waren bisher mit unserem Sohn (26 Mon)
mehrfach in Holland (ca. 4h)
2x in Österreich (7-8h)
und 2x in Norditalien (9-10h)

Ging alles super. Fliegen würden wir auch...

LG

Beitrag von christbaumkuegelchen 19.02.11 - 21:54 Uhr

Hallo!

Wir werden dieses Jahr mit unserem Keks erstmal auf den Bauernhof fahren, da ist er dann 15 Monate als (er war da auch schon mit, als er 4 Monate alt war, aber da hat er ja noch nicht wirklich viel mitbekommen ;-)) und im Spätsommer (da ist er dann 1,5 Jahre) fahren wir noch nach Holland ans Meer. Beides Mal haben wir eine Ferienwohnung. Fahrtzeit einmal 2,5 Stunden und einmal 4,5 Stunden.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Planen!

Beitrag von woelkchen1 19.02.11 - 21:57 Uhr

Mit 8 Monaten Mecklenburger Seenplatte mit Bungalow, war schön, aber auch extrem ruhig.
Wären wir nicht mit Freunden gefahren, wäre es der langweiligste Urlaub meines Lebens gewesen!;-)

Mit 1,5 jahren Mallorca- und es war super!

Beitrag von deifala 19.02.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

waren mit unserer Großen 14 Tage in der Türkei als sie 1 Jahr und 4 Monate war.

Hat alles super geklappt und würd ich immer wieder machen.

Grüßle

Beitrag von widowwadman 19.02.11 - 22:15 Uhr

Mit 18 Monaten hatten wir schon mehr als einen Urlaub (halt meist lange Wochenenden) hinter uns. Bei uns ist es meist entweder nach Deutschland meine Familie besuchen, oder zelten und wandern in Wales.

Ich weiss nun nicht was du mit zumuten meinst? Deutschland-Reise sind 1,5 Stunden Auto, dann 11 Stunden Faehre und noch mal 4 Stunden Auto, Wales Zelten kommt drauf an wohin wir fahren, zwischen 4 und 6 Stunden im Auto plus Pausen.

Und wandern sind dann auch schon mal ganze Tage (mit Pausen natuerlich) in der Kraxe..

Beitrag von noch-ne-mama-in-spe 19.02.11 - 22:27 Uhr

Wir waren letztes Jahr 10 Tage an der Nordsee, super Hotel direkt an der Seebrücke von St. Peter-Ording. Da war sie 10 Monate alt und hat's total genossen. Wir sind, weil aus Bayern, aber in Etappen gefahren und haben Station in Dresden und auf der Rückfahrt Berlin gemacht und jeweils übernachtet. Letze Woche (inzwischen 16 Monate) war ich allein mit ihr 5 Tage in einem Familotel im Allgäu, suuuper, sehr zu empfehlen, blöde nur, dass ich den Norovirus hatte und sie keinen Bock mehr auf Kinderbetreuung... Im Mai geht's wieder 10 Tage an die Nordsee! Ferienhaus mit Oma und Opa. Da werden wir aber fliegen, um der Kleinen die lange Autofahrt zu ersparen...

Schönen Urlaub euch allen!!!

#winke

Beitrag von emmy06 20.02.11 - 01:36 Uhr

14 monate - 1 woche ferienhaus in norddeutschland, mitten im winter - herrlich ;-) 4 stunden fahrt

2,5 jahre - 1 woche ferienhaus ostsee im sommer (7 stunden fahrt), 2 tage daheim und dann für 1 woche ferienhaus nordsee (4 stunden fahrt) - top :-)

jetzt (letztes we zurückgekommen) 3 jahre und baby da 4,5 monate, ferienhaus im thüringer wald, fahrtzeit 3 stunden - supetoll :-)



lg

Beitrag von haseundmaus 20.02.11 - 10:29 Uhr

Hallo!

Wir fahren Anfang Juli an die Ostsee nach Stralsund. Wir mieten dort für eine Woche eine Ferienwohnung (sehr günstig) und man ist dort direkt am Wasser, hat alles drum herum was man unternnehmen kann und auch Einkaufsmöglichkeiten. Ich bin eher so ein Selbstversorger, ich bin nicht so gern in Hotels. Und da haben wir Platz, es wird ein Kinderbett und ein Hochstuhl gestellt und man kann sich seine Zeiten so einteilen, wie man möchte.
Wir fahren mit dem Auto hin, sind so an die vier Stunden. Machen sicherlich öfter Pause.
Aber groß sonstwo hinreisen wollte ich mit Lisa nicht. Ewig im Flugzeug sitzen, nee. Und ich wollte günstig Urlaub machen, das ist möglich an der Ostsee.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von sharlely 20.02.11 - 11:00 Uhr

Hallo,

musst grad ein wenig schmunzeln über deinen Satz was man einen 1,5 J altem Kind zumuten kann.... Glaub die sind robuster als wir Erwachsenen....:-)

Als die Große acht Wochen alt war, sind wir nach Australien geflogen. Dort wohnt ein Teil meiner Familie. War kein Problem.
Letztes Jahr waren wir in Italien da war die Große 14 Monate alt und die Kleine war nicht ganz drei Monate alt. War auch kein Problem. Groß wie Klein fanden es super im Meer zu plantschen und der Swimming Pool war natürlich das Highlight für die Große. Wir waren übrigens Campen und es war alles total entspannt. Dieses Jahr klappern wir wieder im Mai die Verwandschaft in Italien ab und Ende Oktober anfang November, wenn das Baby dann da ist (ich hoff nur es kommt pünktlich#schwitz), fliegen wir nach London. Mein Großonkel feiert Geburtstag und meine Cousine heiratet und über Weihnachten gehts dann nochmal nach Australien. Wir reisen ziemlich viel und auch mit Kindern haben wir bis jetzt nie Probleme gehabt.....:-)
Solang sie kleine sind, verschlafen sie die meiste Zeit der Autofahrt bzw. des Fluges. :-) Und das schöne ist, ich als Mama kann gerade beim Fliegen auch mal entspannt schlafen.

LG S.

Beitrag von loonis 20.02.11 - 11:07 Uhr




Wir fliegen immer ans Mittelmeer....
Klappte mit unseren 2'en immer prima.

LG Kerstin

Beitrag von mausmadam 20.02.11 - 11:17 Uhr

Mit 6 Monaten: Südengland. Zwar lange Autofahrt, aber wir haben alle 1 1/2 -2 Std Pause gemacht. Auf dem Schiff konnte sie dann in die Krabbelecke, um sich auszutoben

Mit 7 Monaten: Schwarzwald, ca 6 Std Autofahrt, alle 2 Std Pause

Mit 8 Monaten: Ostsee, ca 7 Std Autofahrt

Mit etwas über 1 Jahr: 1. Flugreise nach Italien - hat richtig super geklapt. Allerdings waren wir ein paar Tage vorm Abflug am Flughafen, um sie mit den ganzen Sachen dort vertraut zu machen.


Unsere Große ist aber auch super unkompliziert.

Mit den Zwillingen waren wir noch nicht weg (ausser 4 Tage Schwarzwald), weil sie so unruhig sind und wir den Stress nicht haben müssen...
Wir werden jetzt, wo sie 1 1/2 Jahre als sind, das erste mal in den Urlaub fahren - und sind schon ganz gespannt, wie es klappt

Beitrag von angel11 20.02.11 - 11:23 Uhr

Hallo,
unsere Maus war 1 1/2 Jahre als wir nach Mallorca geflogen sind! Alles lief super, keine Probleme beim Flug, im Hotel oder mit dem Essen!!

Als sie 2 1/2 war sind wir wieder dort hin geflogen, dieses Jahr haben wir geplant nach Kroatien zu fahren!!

LG Angel#blume

Beitrag von -juli-20 20.02.11 - 12:26 Uhr

Haloooo!!

Wir reisen auch relativ viel. Als die Kleine 6 Wochen alt war sind wir zu meinen Eltern in die Oberpfalz gefahren (seit dem natürlich schon sehr sehr oft =)), mit 6 Monaten nach Ibiza geflogen (kein Thema) und mit 12 Monaten waren wir mit dem Auto in Verona. Sind über nacht gefahren und sie hat einfach die ganze Zeit gepennt. Im Sommer haben wir ein Ferienhaus in Nizza gemietet aber wir wissen noch nicht ob wir fliegen oder Atuto fahren sollen. Mal sehn.

Euch jedenfalls nen schönen Urlaub, wirst sehen es wird alls klappen!!!

Lg, Juli

Beitrag von nynne 20.02.11 - 14:18 Uhr

Huhu,

unseren ersten Urlaub haben wir gemacht, als unsere Maus 6-7 Monate war: 3,5 Wochen Deutschland, Freunde & Familie besuchen + 3 Wochen Italien (Gardasee & Toskana) mit dem Auto - zu dem Zeitpunkt perfekt für unsere Maus (da ging noch viel im KiWa & Trage und Autofahren war erst schlimm zum Ende des Urlaubs hin) - und das war im April, also angenehmes Klima, nicht zu heiss ...

nun steht der grosse Urlaub Nr 2 an: 3 Wochen USA im März.

Ich bin noch nie Freund von Sommerurlaub gewesen, da wir ja den Sommer auch daheim haben mit Sonne und Wärme. Solange es sich vermeiden lässt, gezwungenermassen mit den Schulferien Urlaub zu machen, werden wir dies ausnutzen: angenehmeres Wetter, keine touristüberlaufenen Orte, damit viel Bewegungsfreiheit, viel mehr Möglichkeiten und vor allem viel billigere Preise! :-D