Trennung trotz Liebe

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von 19 19.02.11 - 21:33 Uhr

Hi,

seit etwa einem Jahr gehe ich mit meinem Freund wenn man ihn so nennen kann. Wir haben uns kennengelernt und waren gleich ein paar. Nach acht Wochen kam ein großer Streit und ich hab ihn Arschloch genannt, danach das aus. In den acht Wochen haben wir telefoniert und uns immer fürs WE verabredet. Zwei Wochen nach dem aus haben wir uns zufällig wieder getroffen und seitdem sind wir fast jedes WE zusammen. Immer nachts, immer in meinem Auto weil er viel Alk trinkt und nie fährt. Wenn ich bei ihm anrufe geht meisstens seine Mutti ran. Er ist 25 wohnt aber noch daheim. Sie sagt immer, das sie ihm ausrichtet das ich angerufen habe aber er hat noch nie zurückgerufen. Mittlerweile weiss ich wo er wohnt aber ich trau mich da auch nicht hin weil ich weiss das er das nicht mag.
So kann ich aber nicht mehr weiter machen :-( Vor einigen Wochen hat einer zu ihm gesagt: Hey, heute ist deine Freundin ja schwarzhaarig, hattest du gestern nicht ne Blonde? Klar hab ich ihn drauf angesprochen aber er hat nur gemeint wer hat der hat und gegrinst. Daraufhin hab ich Schluss gemacht und er meinte aber dann, das es nicht so war und das Wochenende drauf hat er mich wieder so angebagert das es nun wieder so ist wie die ganze Zeit schon.

Irgendwie glaub ich das ich einfach Schluss machen soll weil ich ja von so einem eh nichts zu erwarten habe. Oder sollte ich doch nochmal in Ruhe mit ihm reden? Muss dazu sagen, das ich wohl ein Spätzünder bin. Hatte vor ihm gerade mal eine kurze Beziehung und ich will endlich mal eine Beziehung so erleben wie sie in meinen Augen sein sollte - mit treffen bei ihm oder mir, Kino gehen, Sex im richtigen Bett... Was meint ihr denn? Wenn wir zusammen sind fühl ich mich immer total gepuscht und super. Unter der Woche bin ich aber immer traurig und fühl mich alleine.

Grüßle eine unsichere 19

Beitrag von daby01 19.02.11 - 21:46 Uhr

höre auf dein Bauchgefühl!
1. gibt es bessere für dich (auch egal ob Spätzünder)
2.du hast nichts von ihm zu erwarten
3.sehe ich nichts aber auch gar nichts was er für dich tut......wie soll das enden?
Alles Liebe für dich!

Beitrag von kanische 19.02.11 - 22:12 Uhr

Von einer Spätzünderin zur anderen;-)

Das wird nie was geben. Er ist noch das totale Kind nach deinen Beschreibungen. Noch zu Hause wohnung ok aber nur Treffen im Auto etc. Der will dich glaube ich wirlich nur fürs bett! Hatte ich auch in meiner ersten Beziehung. Aber gerade als ich überhaupt nicht auf Suche war habe ich einen ganz tollen Mann kennen gelernt, nämlich MEINEN Mann #verliebt Er war damals 22 aber er war ganz anders als dein "Freund". Lass es lieber entweder er behandelt dich anständig und zeigt allen dass du seine Freundin bist mit allem drum oder dran oder er hat dich einfach nicht verdient!! Wer ihm nur ein bißchen an dir liegt macht er es richtig. Habe ich das eigentlich richtig gelesen du weißt nicht wo er wohnt, also nicht von Ihm? und Seine Handy Nummer hast du auch nicht?

LG

Beitrag von weg mit ihm 19.02.11 - 23:06 Uhr

Liebe? Wo ist denn da Liebe?
Der Typ verarscht dich seit Monaten.
Am Wochenende kann er nachts bei dir Druck ablassen, mal schnell im Auto, sonst nichts. Doch, du darfst ihn chauffieren, wenn er besoffen ist.

Beitrag von du arrrme 19.02.11 - 23:39 Uhr

Du brauchst nicht Schluss machen, der verarscht dich nur ist aus seiner Sicht nicht mit dir zusammen.