hat hier auch jemand nen kinderwunsch und führt KEIN zyklusblatt???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rosamondenkind 19.02.11 - 21:51 Uhr

wir sind grad am üben für nummer zwei und ich dacht, ich guck mal ins kinderwunsch-forum. und ich muss sagen, ich seh so gar nicht durch. es geht hier ja nur um zyklusblätter und temperaturen und und und... führt ihr das alle wirklich zu genau und messt jeden tag und so? macht man sich damit nicht nur verrückt?

ich gucke nur in etwa wann der eisprung ist und dann hoppi-hoppi... :-) das wars dann aber auch schon.

gruss,claudi

Beitrag von majleen 19.02.11 - 21:54 Uhr

Wir haben es 1 Jahr ohne allem versucht. Na ja, zumindest ohne Tempi messen und ohne Urbia, aber mit Persona, den hatte ich noch von der Verhütung. Nach dem 1 Jahr hab ich angefangen zu messen und das ist auch schon wieder ein gutes Jahr her. ;-)
Bin aber auch in einer KiWuPraxis
Viel Glück #klee

Beitrag von wartemama 19.02.11 - 21:56 Uhr

Mich hat das ZB führen gar nicht verrückt gemacht - im Gegenteil: Ich fand es eher beruhigend. Ich wußte immer genau, wo ich im Zyklus stehe. Hatte ich schon einen ES? Wann muß ich mit der Mens rechnen?

Ein ZB ist aber natürlich kein Muss. Jeder so, wie er mag. :-)

LG wartemama

Beitrag von claireh 19.02.11 - 21:56 Uhr

Hallo

Also ich muss dazu sagen ich führe auch KEIN züklusblatt & genau aus dem Grund weil man sich doch da nur verrückt macht. ZB hier schaut mal da , ist die Tempi gut und und und #bla

Ich finde es kommt wie es kommt man errechnet sich den Eisprung herzelt jeden 2 - 3 Tag & gut ist :-)

Schwanger werden hat auch viel mit dr Psyche zutun & Sex nach Kalender & jeden Tag unter druck Tempi messen ZB führen usw. Das wirkt sich meiner Meinung nach eher negativ auf eine erfolgreiche ss aus :-)

Alles liebe von mir :-)
Claire#herzlich

Beitrag von rosamondenkind 19.02.11 - 22:03 Uhr

genau so sehe ich das auch... zum glück ist doch jemand dabei, der nicht ganz so genau alles misst und aufschreibt und hinterfragt... dacht,ich bin damit alleine...

dank dir !!! :-)

gruss,claudi

Beitrag von chris1986 19.02.11 - 22:44 Uhr

Hey

ich führe auch keine Zyklusblätter.
Obwohl ich mir für mich nen kleinen kallender ins bad gehängt hab wo ich kreuze mach wann die mens kommt, damit ich in etwa weiß wie weit ich bin, das mach ich aber schon seit dem ich meine tage habe, damit ich nicht von der pest überraschend überrollt werde;-)

Beitrag von april1704 20.02.11 - 00:19 Uhr

Halli Hallo .....

Also ich mach das auch nicht mit dem zb, ist mir
viel zu aufwendig.
Allerdings denke ich schon, dass es manchmal evtl.
ganz hilfreich wäre, wie hetzt z.b bei mir.
Ich bin grad bei zyklustag 43 und da wäre es schon
manchmal hilfreich zu wissen wann denn der es ist.

Aber ich denke, es klappt wenn es klappt

Lg

Beitrag von cora-maus 19.02.11 - 21:56 Uhr

juhu,

also ich bin nun auch erst seit ein paar tagen wieder hier, habe am mittwoch meine letzte pille genommen und muss nun noch meine mens abwarten.

Zu deiner Frage: Ich werds wohl genau wie du machen *g* das mit dem Zyklusblatt ist mir zu aufwendig ;-) bei unserem ersten damals hat es auch so geklappt :-)

gglg

Beitrag von milka86 19.02.11 - 21:58 Uhr

Hallo!

Also ich messe keine Temp. oder so. Hab nen Zyklusblatt um mir einzutragen wann ich GV hatte und sonst mache ich das so wie du, abner ohne Persona! Wenn es in den ersten ÜZ nichts wird werde ich evtl auch temp. messen, anber ichglaube es würde mich nur noch nervöser machen!!

Gruß Milka:-D

Beitrag von noname83 19.02.11 - 21:59 Uhr

Hallo,

ich hab beim 1 Kind auch nur in etwa gesehen wann der Es ist. Jetzt beim 2Hab ich Ovulationstests angefangen ,weil mein Zyklus unterschiedlich war und ich einfach sicher gehen wollte. Diesen Monat messe ich mal tempi,aber nur just for fun um zusehen,ob sowas wirklich was bringt.

Aber ich muss sagen,dass das total nervig ist und ich ab nächsten Monat nur bei den Ovus bleib. Obwohl ich kein Mensch bin der nach dem Test Sex hat. Wenn wir keine Lust haben,dann interessiert mich kein test. :-)

Beitrag von conny-conny 19.02.11 - 22:09 Uhr

Nunja ich bin ganz neu hier bei Ubria und ich muss sagen vorher habe ich so ein ZB noch nie gesehen finde es aber eigentlich sehr hilfreich.
Dann könnte man bei einem Fall einer SS des ausdrucken und mit zum FA nehmen und der kann einem dann genauen Geburstermin sagen oder genau bestimmen in welcher SSW man ist.

Und durch die vielen Extra wie Medikamente die man zusätzlich eintragen kann könnte er vllt schon sagen ob das schädlich fürs Kind gewesen ist.

Wenn der da soviel überhaupt rauslesen kann ich weiß ja nicht ob FA die ZB kennen.

Für mich persönlich ist es imprinzip wie ein Kalender oder ein kleines Tagebuch über meine Regel, Fruchtbarkeit und sowas.

Beitrag von amor-odio 19.02.11 - 22:51 Uhr

Ich würde gern so ein Zyklusblatt nutzen, nur leider scheint das wohl nich möglich zu sein. Bin schon bei ZT 45 oder so - scheiß PCOS :(
Ansonsten denke ich, dass das sicher ne gute Idee und sehr hilfreich ist.

Beitrag von hutzel_1 20.02.11 - 12:43 Uhr

Den genauen ET kann Dir der Arzt auch ohne den Zyklusblattkram ausrechnen... :-p

Aber jeder wie er mag! Viel Glück!

Hutzel_1

Beitrag von kristinlue 19.02.11 - 23:10 Uhr

Hi
Also ich messe auch keine Temp. Ich wollte zwar diesen Monat damit anfangen, aber das macht mich total ........ Ist nichts für mich.
Ich hab daher diesen Monat nur notiert, wann ich meine Mens hatte, und wann ich Medikamente (war krank) genommen hab.
Nächsten Zyklus werde ich wieder Ovus benutzen und das dann eintragen. Das reicht mir.
Gruß Kristin:-D

Beitrag von lisschen 19.02.11 - 23:52 Uhr

Ich führe auch nicht, ich verlass mich auf meinen Körper! Ich glaub sonst gehts richtig auf die nerven und macht mich verrückt.aber ich schaue mir gern die anderen an und hoffe mit :) Gruß (jeder wie er es mag)

Beitrag von empa 20.02.11 - 07:05 Uhr

wir "arbeiten" auch am 2. und ich führe das ZB nur um meine Periode einzutragen :-p
beim ersten hat es im ersten zyklus ohne ZB geklappt... denke auch, dass mich das führen des ZB ein bisschen kirr gemacht hat...

viel glück dir#winke

Beitrag von canelle 20.02.11 - 09:56 Uhr

Ich messe auch keine Temperatur. Ich trage zwar seit Jahren auf den Zyklusblättern hier den Beginn des Zyklus, den Eisprung und Ende des Zyklus auf, aber das machte ich eher um genau meine Länge und Eisprung zu wissen zwecks "natürlicher Verhütung".

Also ich weiss immer genau wann mein Eisprung (ich habe immer einen Mittelschmerz) ist und das reicht ja, da würde das Tempimessen ja auch nichts nützen.. Die noch so "schönste" Kurve sagt ja nichts drüber aus obs auch geklappt hat.... Dann kann man auch so auf die Mens warten, ohne Kurve...

Beitrag von hutzel_1 20.02.11 - 12:41 Uhr

Hallo!

Mir ist das ganze auch fremd... #winke

Wir haben uns den ganzen Stress nicht gegeben, beim ersten Kind hat es im 4.ÜZ geklappt, ohne all den Tempi, Zyklusblatt-Schnickischnack. #schwitz

Jetzt beim zweiten Mal wieder im 4. ÜZ, einfach so.

Aber das soll jeder selbst entscheiden, was man so als Hilfsmittel nutzt.

LG und viel Glück beim SS werden!

Hutzel_1 mit Jonathan und #baby-boy inside, 23.SSW

Beitrag von zauberblume1978 06.10.11 - 16:39 Uhr

hallo hab mich auch eben erst hier angemeldet um zu schauen wie das mit dem messen und der kurve so ist.ganz schön komplziert alles.
was man da alles so wissen muß #augen
weiß nicht ob das was für mich ist.hab etwas angst mich zu tief rein zu steigern #kratz