So,sind jetzt endlich auf dem richtigen weg!Hoffentlich!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von engel28072003 19.02.11 - 22:53 Uhr

Hallo!

So nun hoffe ich das wir nach einandthalb jahren vergebens üben,jetzt endlich auf dem richtigen weg sind!

Werde nun wegen zu vielen männlichen hormonen mit dexamethason und wegen pco mit metformin behandelt!Bromocriptin ist momentan abgesetzt,da mein sonst zu hoher prolaktinwert,jetzt auf einmal auch ohne bromo unten geblieben ist!Kontrolle folgt sobald ich in drei wochen bei der vollen metformin dosis angekommen bin!

sollte sich da nach einem halben jahr keine schwangerschaft einstellen,gibt es noch clomifen obendrauf!Obwohl es jetzt klappen sollte,den nen eisprung hatte ich jeden monat,daran liegt es ja nun nicht,nur die eibläschen waren immer zu klein!

aber eigentlich sollte das jetzt was werden!So die aussage meines arztes!
Wir sind da gute hoffnung!

Aber wir hatten nach vier jahren üben fürs erste ja auch gehofft,das es beim zweiten schneller geht!Und siehe da,es dauert!

So wünsche euch allen weiterhin viel glück und besonders viel mut,euren traum weiter zu verfolgen!

Beitrag von koalabaerli 20.02.11 - 04:47 Uhr

HI,

also ich nehme seit NOV 09 Metformin und seit Sep. 10 Dexamethason auch wegen zu vielen männlichen Hormonen und zwar kein PCO aber Insulinresitenz, wir üben seit Juli 2009 und ich bin noch nicht schwanger, bei meinem Mann ist alles in Ordnung bei mir sonst auch.

Bin jetzt im 1 Stimmuzyklus mit GV nach Plan, habe schöne Folikel mit 20 mm und diese wurden ausgelöst. Aber schwanger bin ich bis jetzt nocht nicht.

Ist nich böse gemeint aber steiger dich da nicht so rein, nur weil deine Ärztin sagt es muss jetzt klappen, müssen muss es garnicht ;(

Drück dir aber die Daumen das du bals #schwanger wirst

Beitrag von aurelia1978 20.02.11 - 12:17 Uhr

Da hat Koalabärli wirklich recht. Mein Arzt meinte im 1. Puregon und Gv n Plan Zyklus...wow..2 Follis und perfektes Spermiogramm (da an dem Tag auch Postcoitaltest war)...das wird klappen. Von wegen...haben jetzt 5 negative Stimuzyklen hinter uns unter anscheinenden besten Bedingungen. Habe "nur PCO" und viele Follikel..mein Freud ist top fit.

Starten wahrscheinlich im Sommer unsere erste IVF...denn es werden noch andere Gründe vermutet.
Nicht Zuuuuu euphorisch an die Sache rangehen. Man ist zu schnell enttäuscht.
Eich viel Glück!!