Mache mir so Sorgen!!! Brauche mal Eure Meinung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diana1676 20.02.11 - 06:52 Uhr

Guten morgen ihr Lieben,

brauche mal dringend jemanden, der mich etwas runter holt.
Da meine letzte Schwangerschaft eine Fehlgeburt war, mache ich mir natürlich diesmal riesen Sorgen, dass wieder etwas schief gehen könnte. #zitter
Mein Frauenärztin meinte, solange mir immer schlecht sei, sei alles in Ordnung.
Wie schön, mir war bis vorgestern ständig schlecht, aber wie gesagt bis vorgestern.......seit dem ist alles weg! Mir ist nicht mehr schlecht, kein Brustspannen mehr, nur noch ein leichtes zeihen im Unterbauch.
Was sagt ihr? Mache mich wirklich verrückt damit. Bin übrigens in 10+3SSW. Wie war es bei Euch? Kennt das jemand?
Danke für Eure Antworten jetzt schon!
Liebe Grüße
Diana

Beitrag von esha 20.02.11 - 07:00 Uhr

Lass dir nicht so nen Quatsch erzählen. Ich kann das nachvollziehen, habe auch zwei Sterne und bin besonders zu Beginn dieser SS fast die Wände hochgegangen, denn ich hatte keine Übelkeit ur Müdigkeit und ein bissi Schwindel.
Es wird alles gut sein, die Übelkeit kann auch mal in der 11 Woche aufhören...freu dich drüber, es kommen noch ganz andere Zipperlein auf dich zu.
LG esha mit zwei Engeln im Herzen und Julius (35 SSW) im Bauch

Beitrag von allybuchholz 20.02.11 - 07:36 Uhr

jupp! schließe mich da esha an!;-)

bei mir ging auch alles so in der 10/11 ssw zurück:-D

hatte aber auch immer tierische angst,hatte ein paar monate zuvor eine fg.

freu dich darüber das es dir jetzt gut geht#liebdrueck

die anderen gemeinen wehwehchen kommen früh genug
(könnte sterben vor ,waden,rückenschmerzen +sodbrennen den ganzen tag)

mach dir mal keine sorgen!ist auch nicht gut der stress,überträgt sich alles aufs baby.

lg ally

Beitrag von vemaja 20.02.11 - 07:54 Uhr

Ich hatte im Sommer 2010 ebenfalls eine FG und bei meiner jetzigen SS hatte ich überhaupt keine Anzeichen. Wenn meine Mens nicht ausgeblieben wäre, hätte ich damals überhaupt nicht getestet #rofl

Bei mir ist alles in bester Ordnung, unser Prinz ist mit seiner Entwicklung sogar schon eine Woche weiter als er sein müsste.
Mach Dir keine Sorgen, Anzeichen kommen und gehen, sei froh wenn es Dir mal ein paar Tage besser geht :-)

lg
vemaja

21.SSW mit Boy unterm #herzlich

Beitrag von evileni 20.02.11 - 07:55 Uhr

Hallo,
ich hatte im März letzten Jahres auch eine FG, im Juli war ich dann wieder schwanger. Mir war zwar dauerschlecht, aber das hat nicht unbedingt was zu sagen, da es ja auch Frauen gibt, denen es gar nicht schlecht ist. Ich hab mir immer gesagt: Die Statistik spricht für mich, da es recht unwahrscheinlich ist, zwei Fehlgeburten hintereinander zu haben. Mach dich nicht verrückt und denke dir, dein Körper arbeitet für dich. Ich weiß, dass das sehr schwer ist, aber positiv denken hilft. Es wird diesmal bestimmt alles gut gehen.
Liebe Grüße

Beitrag von meandco 20.02.11 - 08:33 Uhr

#kratz dann dürfte es meine große nicht geben - denn bei ihr war mir nie auch nur ansatzweise schlecht.
und auch diesmal hat es sich sehr in grenzen gehalten #augen

von deinen großen müsstest du wissen - jetzt kommt die lange durststrecke ... keine bewegungen und keine ss-anzeichen. alles normal.

und: machen kannst du ohnehin nichts. konzentrier dich drauf, dass alles io kommt und dein körper und dein baby wissen was sie machen. immer positiv denken - und ab und an zur extra kontrolle bevor du durchdrehst ;-)

lg
me