Möglichkeit den Busen zu straffen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tahiti 20.02.11 - 10:31 Uhr

Hallo,

ich trau mich jetzt auch mal hier zu fragen. Vor 5 Jahren ( also mit 19/20) hatte ich eine super Figur ( wog 48 kg, bei 1,58m), einen kleinen Busen, der aber auch schon anfing mit hängen. Dann hab ich meinen jetzigen Freund kennengelernt und er hat mich sehr verwöhnt, gerade was das Essen angeht. Will ihm nicht die Schuld in die Schuhe schieben, aber hab kaum mehr Sport gemacht und eben mehr gegessen. Die letzten 2 Jahre wa ich schon unzufriden, weil nun 10 kg mehr drauf sind. Einfach so, ohne eine Schwangerschaft oder so. Eben draufgefuttert und zu sehr das Essen genossen. Bin vorallem weiblicher geworden, heisst Po, Oberschenkel und Busen. Er ist jetzt sehr, sehr groß und hängt extrem. Es istmir teilweise richtig peinlich in die Sauna zu gehen, obwohl ich Saunagehen liebe. Ich meine, ich bin 24 und mein Busen hängt als wäre ich 60. #heul Jetzt will ich endlich was gegen das zuviel an Kilo machen. Ich fahre täglich auf dem neugekauften Heimtrainer, gehe 1 mal die Woche schwimmen, und einmal die Woche zum Zumba. Man merkt es an den Beinen, das man da an Umfang verliert. Aber der Busen verliert nicht an Umfang. Kann ich da irgendwas machen, dass ich dort gezielt wieder abnehme undich wieder straffen kann, oder muss ich jetzt damit leben? Es stört mich vorallm das Gewicht, was ja ganzschön auf dem Nacken lastet... Ich hoffe so sehr, jemand hat Tipps....

LG Tahiti

Beitrag von dodo0405 20.02.11 - 10:51 Uhr

Schwimmen ist ja schon prima für den Busen, außerdem helfen Übungen am Butterfly-Gerät.
Falls du nicht ins Studio gehen willst:
Auf den Rücken auf eine Bank legen (2 Stühle hintereinander gestellt geht auch, so halt dass die Arme links und rechts runter hängen können) 2 Hanteln und dann eben von unten nach oben hoch drücken.
Ferner die guten alten Liegestütz ...

Beitrag von smokinaces 20.02.11 - 17:54 Uhr

wenn du Kurzhanteln zur Verfügung hast, dann kannst auch, KH-Frontheben, KH-Seitenheben, Hampelmann mit KH sowie L-Flys.

Gerade das KH-Frontheben beansprucht bei korrekter Ausführung den Delta-Muskel, das ist der obere Brustmuskel.

Kannst natürlich auch wunderbar Überzüge sowie Dips machen.

Beitrag von binnurich 20.02.11 - 17:41 Uhr

Also, das Grundproblem ist: die Muskeln sind nicht obenauf, demzufolge kannst du Muskeln aufbauen, aber nicht wirklich damit die Brust straffen

Geh mal davon aus, das man mit 25 eben keine 20 mehr ist und sich der Körper verändert...das schon mal Grundsätzlich.

Aber gesunde ausgewogene Ernährung und eine Mischung aus Ausdauer- und Kraftsport tun dem Körper gut. Wenn man dran glaubr, helfen auch cremes und Massagen.