Eure Erfahrungen mit Tip Toi???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cooky2007 20.02.11 - 11:26 Uhr


Wir haben uns gestern das (den?) Tip Toi in einer Buchwarenhandlugn angesehen und ausprobiert.

Wer hat ihn und kann von Erfahrungen berichten?
Ab welchem Alter ist er tatsächlich sinnvoll?
Wie lange können sich eure Kinder damit beschäftigen?
Wer hat es erwroben und das Kind mag das Ding gar nicht? Warum?

Beitrag von hailie 20.02.11 - 12:17 Uhr

Hallo!

Wir haben es noch nicht. Unsere Tochter sollte es mit 3 Jahren zu Weihnachten bekommen, nachdem sie sich in der Buchhandlung ewig damit beschäftigt hat. Nur wurde das vom Schenker irgendwie vergessen. Vielleicht bekommt sie es zu Ostern, dann ist sie 3,5 Jahre alt und das finde ich passend.

LG

Beitrag von ivik 20.02.11 - 13:13 Uhr

Meine Tochter (4) hat es zu Weihnachten bekommen.
Sie beschäftigt sich damit ziemich lange selbst. Erst wolltte ich das DIng überhaupt nicht; aber es steckt doch deutlich mehr drin, als man anfangs vermutet.
Sie hat jetzt das Bauernhofbuch und das zur Musik.

lg ivik

Beitrag von fiffikus 20.02.11 - 13:45 Uhr

hallo,

also wir haben damit nur positves erlebt. Vor Weihnachten war es so, dass unsere Kleine (4Jahre) es in jedem Geschäft immer ausprobiert hat.
Somit hat das Christkind ihr das Starterpaket mit dem Bauernhofbuch geschenkt und die Zahleninsel dazu. Seit kurzem ist das Feuerwehrbuch noch in die Sammlung gekommen und Expedition Tierwelt.

Zu den Spielen muss ich sagen, dass ich dies erst ab Vorschulalter empfehle. Da unsere aber sehr weit von ihrem Wissen her ist, und sich unwahrscheinlich für Zahlen und Tiere interessiert ist dies derzeit genau das Richtige für sie.

LG

Beitrag von aristocat 20.02.11 - 13:46 Uhr

Hallo!
Ich war da anfangs auch skeptisch. Aber unsere Kinder (gestern 3 geworden und 4) haben zu Weihnachten dann das Bauernhof-Starterset und das Spiel "Abenteuer Tierwelt" bekommen. Und ich muss sagen, wir sind absolut begeistert #huepf . Das Bauernhofbuch schauen sie sich gemeinsam, aber auch alleine lange an und auch immer wieder. Immer gibt es etwas Neues zu entdecken.
Am allerbesten gefällt uns allerdings das Spiel. Wir spielen es fast täglich gemeinsam. Auch für Erwachsene wird es nicht langweilig und es gibt einiges zu lernen. Und auch unsere Tochter, die gerade erst 3 geworden ist, kann es ohne Probleme mitspielen. Endlich ein Spiel, dass nicht entweder für die Große zu langweilig oder die Kleine zu schwer ist. Auch die gesamte Verwandschaft reißt sich darum, mal spielen zu dürfen ;-).

Liebe Grüße,
Kathrin

Beitrag von loonis 20.02.11 - 16:19 Uhr




Unsere Kleine ist Ende Jan. 4 geworden u. zu Weihnachten gab es
das Bauernhofset ...
Sie spielt sehr gern damit ....

Unser Großer ist knapp 8 u. wünscht sich zum Geb. den Globus ...
wird er wohl auch bekommen ,alle and. Sachen sind schon viel zu
leicht für ihn ....
Er ist aber auch schon sehr viel weiter als seine Mitschüler.

LG Kerstin

Beitrag von puma1932000 20.02.11 - 20:10 Uhr

Hallo.

Bei uns hat es der Weihnachtsmann gebracht;-)
Leon ist jetzt 4 Jahre alt und wir sind begeistert. Haben zwei Bücher davon und das Spiel mit den Tieren. Wir spielen jeden Tag damit und haben schon etliche Batterien austauschen müssen#augen
Nein, ich finde es eine gute Anschaffung, da es wirklich sehr fördert.

LG

Beitrag von morla29 20.02.11 - 21:22 Uhr

Hallo,

meine Große hat ihn zum 5. Geburtstag bekommen.

Momentan wird viel mit ihm gespielt, aber eher von der Kleinen (3,5). Oder zusammen.

Das Tierspiel ist ganz gut, das Buchstaben spiel nicht so, weil die einzelnen Spielrunden relativ lange dauern und den anderen Mitspielern wirds dann schnell langweilig.

Wenn die Kinder Leseanfänger sind, finde ich den TT nicht so gut, weil alles erklärt wird und die Kinder nicht selbst lesen und verstehen müssen.

Außerdem muss man beim Bauernhofbuch oft sehr genau auf z. B. den Wurm tippen und von meiner Kleinen kommt dann oft: Mama, ich hab doch auf den Regenwurm gedrückt.

Trotz Lautstärke, die regelbar ist, muss es bei vier Spielern ganz leise sein.

Ob ich ihn nochmal kaufen würde? Glaub eher nicht.

Viele liebe Grüße
morla
mit zwei Mädels an der Hand (3,5 und 5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von matzenhof 23.04.11 - 21:53 Uhr

Guten Abend zusammen...

Da ich heute auf einem Kindergeburstag das erstemal mit dem tiptoi Stift in Kontakt gekommen bin, muss ich meine Meinung kundtun.

Also ich finde tiptoi Stift super und vorallem kommt er sehr gut bei Kindern und auch Erwachsenen an. Die Kinder die heute damit gespielt / gelernt haben, konnten viel über das Buch lernen. Sie waren sehr konzentriert und haben sich auch die Sachen gemerkt. Hierzu habe ich später mal nachgefragt, welches Tier das ist, oder wie das Mädchen im Buch heißt und musste feststellen, dass sich die Kinder noch daran erinnern konnten. Genaueres habe ich auch meinem Blog veröffentlich. http://blog.das-braucht-die-welt.de

Bei Interesse einfach mal nachschauen. Wünsche euch noch einen schönen Abend und dann eine gute Nacht.