Teilzeit in der Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternschnuppe-72 20.02.11 - 11:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe am 26.11.2010 meinen Sohn geboren, und mein Mutterschutz war am 22.1.2011 beendet. Ich habe Elternzeit für 2 Jahre beantragt, und ab September 2011 Teilzeit in der Elternzeit.
Nun wurde mir Elternzeit nur 1 Jahr genehmigt (!!!!) und ausserdem habe ich einen Arbeitsvertrag zugeschickt bekommen für diese Teilzeit in der Elternzeit, der wie ein komplett neuer Arbeitsvertrag aussieht und in KEINEM WORT meinen jetzigen ursprünglichen unbefristeter Arbeitsvertrag erwähnt...

Kennt sich von Euch jemand damit aus???? Bin gerade ziemlich verzweifelt.
Meiner Meinung nach ist mit Unterschrift des neuen Vertrages "Teilzeit in der Elternzeit" mein alter Arbeitsvertrag nichtig.

TAUSEND DANk für Eure Hilfe.

GLG#blume

Beitrag von goldie99999 20.02.11 - 11:40 Uhr

Dein AG muß der Elternzeit nicht zustimmen, DU teilst ihm diese lediglich MIT. Basta! Mitspracherecht hat der AG da nicht, es sei denn bei einer Verlängerung einer einjährigen EZ, was ja aber hier nicht der Fall ist.

Der neue Vertrag für TZ in EZ ist okay, solang der den laufenden (ruhenden) nicht außer Kraft setzt. Ist der Vertrag befristet, wird irgendwo auf den ruhenden AV bezug genommen? Wenn nicht, keinesfalls unterschreiben. Laß Dich anwaltlich beraten, das kostet in der Erstberatung kaum mehr als 30 Euro.

Habt ihr einen Betriebsrat? Bist Du Mitglied einer Gewerkschaft? Auch die können Dir weiterhelfen.

Grüße, Goldie

Beitrag von sternschnuppe-72 20.02.11 - 11:50 Uhr

NEIN, in KEINEM Wort ist der jetzige AV erwähnt!!!

Beitrag von getmohr 20.02.11 - 12:20 Uhr

also ich hab nur einen Zusatzvertrag bekommen in dem auch ausdrücklich steht, dass es sich um eine teilzeittätigkeit im Rahmen der EZ handelt und der Zusatz nur bis Beendigung der EZ gilt

Beitrag von morima 20.02.11 - 15:07 Uhr

Huhu,
wird denn dein alter Vertrag erwähnt? ich habe auch einen TZ Vertrag für die Zeit der Elternzeit, der mit Ende dieser Ausläuft. Dann setzt wieder reguläre Vertrag ein. Bevor Du den Betriebsrat etc. Verständigst würde ich Dir raten einfach mal bei Deinem AG anzurufen und Dir den Vertrag erklären zu lassen.
LG
mori

Beitrag von sternschnuppe-72 20.02.11 - 17:46 Uhr

huhu,
mein "alter" Vertrag wird nicht erwähnt!!! Da steht quasi nur die Zeit, in der ich TZ arbeiten will in der Elternzeit, aber was danach ist, steht nicht im Vertrag...
Total komisch, ich wäre dann quasi ab 1.1.2012 arbeitslos...#schock