Lufträder oder hartgummireifen? isofixstation oder beltet safe base?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von magiccat30 20.02.11 - 13:30 Uhr

Hallo Mädels,
heute habe ich gleich mal zwei Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen.

1. bei unserem KIWA den wir uns kaufen möchten gibt es die Auswahl zwischen luftreifen oder hartgummireifen. Was ist denn besser? Ich könnte mir vorstellen das Hartgummi nicht so gut federt, aber man könnte die federung auf weich stellen. Dafür gibts keine Löcher im Reifen. Bei Luftreifen denke ich haben sie eine bessere Federung vor allem bei uns auf dem vielen Kopfsteinpflaster. Aber die frage ist, hat man dann öfter mal einen platten?? Und kann man den dann ganz einfach flicken wie beim Fahrrad?

2. beim Kindersitz haben wir uns für einen Römer Baby safe shr II entschieden. Und nun ist die Frage welche Station dazu. Die Isofix, die ja wesentlich teuerer ist oder die beltet safe base, die ist günstiger, aber ist sie auch so sicher? Ich Prinzip gebe ich lieber ein wenig mehr aus, wenn es dafür sicherer ist.

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungswerte :) Schon mal Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße
Nadine

Beitrag von meandco 20.02.11 - 14:05 Uhr

;-)

zu 1:
ich hatte hartgummireifen, war mit der federung immer zufrieden ... und du glaubst gar nicht wie oft sie irgendwas durchgedrückt hat #schwitz
und meine horrorvorstellung war immer: mit kiwa unterwegs, vielleicht noch was eingekauft und dann nen platten. prima - wie komm ich dann heim um den ganz "einfach" zu flicken? #augen

zu 2:
prinzipiell sind beide gut. allerdings sind isofix-stationen mit der karosserie verbunden und werden bereits mit dieser abgebremst und nicht erst ruckartig wenn der sitzgurt greift. ist also alles in allem etwas schonender im bremsvorgang ... hab ich so bei öamtc nachgelesen ...

lg
me

Beitrag von magiccat30 20.02.11 - 14:12 Uhr

Danke für deine antwort. :) Diese ganzen entscheidungen sind eben irgendwie doch nciht so einfach zu treffen :)

Beitrag von emily.und.trine 20.02.11 - 17:13 Uhr

1. ich hatte bei meiner hartgummi reifen und sehr zufrieden! meine freudin hatte luft und musste immer zur tanke um sie flicken zu lassen, reifen abbauen und dann zu tanke... das wäre nicht für mich! ich nehme nun wieder hartgummi..


2. wir werden den selben autositz kaufen und die beltet base, ausser wir bekommen die isofix irgendwo günstig her! ich würde eigendlich die isofix kaufen, aber ich finde es einfach zu teuer! soviel geld für ca. 7-8monate und beim weiter verkauf bekommst du warscheinlich nicht mal mehr die hälfte, die andere base hat eben so gut abgeschnitten, nur der bremsweg, wie schon beschrieben...
sicher sind sie aber beide gleich!!

Beitrag von magiccat30 20.02.11 - 17:39 Uhr

ok. gibt es auch einen Unterschied zwischen hartgummi und schaumrädern?