So schnell werden sie groß und selbstständig :) *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dentatus77 20.02.11 - 13:35 Uhr

Hallo!

Denkt ihr auch immer wieder: Wo ist denn mein Baby hin, sie / er ist so ja schon so groß!

Wir hatten gestern wieder so eine Situation, wo ich gedacht habe, das gibts doch nicht, sie ist doch noch so jung:

Wir waren mit Stina (20mon) im Supermarkt, Stina hat ihren Puppenwagen geschoben (und immer wieder irgendwelche unnützen Dinge eingepackt *g*), mein Mann hatte den Einkaufswagen.
Noch keine 5min waren wir im Markt, da rief unsere Kleine: "Die Stina will Wurst kaufen!" Ich sag zu ihr: "Komm, wir suchen den Papa, der geht mit dir Wurst kaufen." Gesagt getan, Papa wollte mit ihr an die Wursttheke, da treffen wir Bekannte und wechsel natürlich ein paar Worte. Das war unserer Maus natürlich langweilig, außerdem wollte sie ja Wurst. Also ist sie mit ihrem Puppenwagen davongestapft, schnurstracks zur Wursttheke (die wir sehen konnten, sonst hätte ich sie natürlich nicht gelassen ;-)). Dort angekommen ruft sie noch: "Die Stina kauft Wurst!" und wartet zunächst geduldig, wird aber aufgrund ihrer fehlenden Größe erst einmal übersehen. Also ruft sie erst einmal: "Hallo, Frau Tegut!" - so klappt es dann auch, stolz wie Bolle kommt sie mit ihrer Scheibe Wurst zurück. Und da die Scheibe natürlich gleich verspeist war, hat sie die ganze Prozedur noch 2* wiederholt #rofl#verliebt
Und wir haben uns köstlich amüsiert, das war einfach zu goldig, wie sie ganz selbstverständlich an die Wursttheke stapft und ihre Wurst fordert.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch!

Beitrag von haruka80 20.02.11 - 13:46 Uhr

HEftig, mit 20 Monaten schon so quatschen, das hab ich noch nicht erlebt-und ich kenne einige Kleinkinder.
Mein Sohn (22Mo ) wäre wahrscheinlich eher zum Obst gegangen und hätt sich da was geschnappt, wie ers auf dem Markt gerne tut;-)
Na, dann weißte ja, ibald kannste sie das 1. Mal Brötchen holen schicken#rofl
Selbstversorgung scheint ja zu klappen.

Kinder sind doch herrlich:-D

Beitrag von dentatus77 20.02.11 - 13:53 Uhr

Hallo!
Ja, die quatscht wirklich schon wie ne Große ;-)
Jetzt muss sie nur noch lernen, wie man über die Straße geht, dann kann ich sie zum Bäcker schicken :-p. Verhungern würde sie jedenfalls nicht, wenn wir sie alleine ließen. Zur Not würd sie wahrscheinlich zur Nachbarin gehen - Bärchen holen #rofl.
Liebe Grüße!

Beitrag von romana77 20.02.11 - 13:58 Uhr

Das ist wirlich süß!!!!