ET+6 :-(((

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mumsl 20.02.11 - 14:36 Uhr


Hallo ihr Lieben...

noch jemand??? Oder so ähnlich....

Momentan hab ich starke tja senkwehen, oder doch eventuelle in die richtung gehende wehen. Hab schon ne kleine minitochter ( 15 Monate) weiss wie wehen sind, bin aber durcheinander. Letzten mittwoch hatte ich drei von diesen wundervollen " senkwehen" und das wars dann...

Hat jemand n hausmittel tipp?

Lg:-[

Beitrag von repumuck 20.02.11 - 14:41 Uhr

Sex?

Sperma soll wenn Wehen im Anmarsch sind diese verstärken.

Und Einlauf, dur die erhöht Darmaktivität werden auch gern Wehen aus gelöst. ^^

Hat mir alles mein FA vorgeschlagen bei ET +5, dann hatter den MuMu noch gedehnt und das hat mein würmchen raus gelockt ;-P

Beitrag von mumsl 20.02.11 - 14:47 Uhr



...ja da mit dem sex. Ich hab so wassereinlagerungen ( alles tut weh- ok nicht alles, aber sehr unangenehm) und ich hab überhaupt keine lust um
ehrlich zu sein...

danke für die tipps, vielleicht gehts ja heut doch los!

#blume

Beitrag von minimaus2011 20.02.11 - 14:45 Uhr

Ich hatte bei meiner ersten SS drei mal Fehlalarm und da ich schon 6 tage drüber war meinen meine Hebi zu mir scharf essen oder Knoblauch da hab ich gesagt ne ne mag ich beides net. Dann meine sie ich solle Abends mal en kleines Glas Rotwein trinken und waren was passiert. Wenn ich Rotwein trinke muss er auch schmecken und der wo ich damals hatte war :-[ und zwei oder drei stunden später ist mir die Blase gerissen und dann ab ins Kh und morgens nach der Untersuchung ging es dann los. Die Wehen in der Nacht waren noch nicht stark genung und der weg zur untersuchung und zurück hat schon gelangt und es konnte losgehen.

Beitrag von julian-leon1984 20.02.11 - 14:51 Uhr

hallo...

versuch es mal mit himbeerblättertee oder eisenkrauttee.....

das bewirkt das sich der gebärmutterhals lockert bzw. weich wird...
hat mir damals sehr gut geholfen....
ist auch beides wehenanregend....hier sind noch die beschreibungen für beide tees....

Himbeerblättertee in der Schwangerschaft:
- fördert eine schnelle Geburt
- lockert die Beckenmuskulatur und den Muttermund
- wirkt krampflösend (empfehlenswert auch bei
Regelschmerzen)
- entspannt die Gebärmutter
- kann Wehen auslösen
- ermöglicht eine kürzere, zweite Wehenphase
- erzeugt innerliche Ruhe und Gelassenheit
- ist reich an Vitaminen, vor allem Vitamin C, Kalzium und
Eisen

würde dir aber himbeerblättertee empfehlen....da ich für eisenkraut gerade nicht die definition finde....
oder du googelst mal na wehen cocktails die sind auch meist sehr wirksam...


viel glück


lg stefanie

Beitrag von mumsl 20.02.11 - 16:11 Uhr



danke ür die vielen tipps...glaube schon, dass es nimmer lang dauert- es sind schon wehen und nicht senkwehen...yuppie#huepf