Hilfe, sie verweigert gerade die Brust :-(

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von ulala-1980 20.02.11 - 14:38 Uhr

Huhu,

Mila wollte heute noch gar nicht an die Brust, aber sie trinkt auch aus dem Fläschen nichts. Gegessen hat sie gut.

Ich wollte sie nach dem Frühstück und dem Mittagsbrei anlegen, aber sie hat sich immer nur weggedreht und wollte im Bett rumrobben.

Meint Ihr, das ist eine Phase? Hat sie vielleicht so viel gegessen, dass einfach nix mehr reinging? Sie hat das jetzt aber schon öfters gemacht. Stillt sie sich ab?

Sollte es so sein, müsste ich ihr dann noch Säuglingsmilch geben und wenn ja, welche? Sie wird am Freitag 10 Monate, damit will ich eigentlich nicht mehr anfangen #schwitz

Heute Nacht war sie übrigens noch 3 x an der Brust.

Ach Mensch, jetzt bin ich ganz verunsichert.

LG

Patricia

Beitrag von xnikitax 20.02.11 - 20:09 Uhr

Hi

Henry ist grad 9 Monate alt und er "verweigert" auch alle paar Wochen die Brust. Da er keinen Brei bekommt (er nimmt nix, was vom Löffel kommt) sondern nur Fingerfood (und das wird erst jetzt langsam mengenmässig mehr), stille ich eigentlich fast noch voll. Anfangs hab ich mir auch immer ziemliche Gedanken gemacht, aber mittlerweile finde ich "wer nicht will, der hat schon" ;-)

Und essen tut deine Maus ja, also ist doch alles gut :-)

Irgendwann wird sie wieder an die Brust gehen. Und...irgendwann reicht ihr der Brei, dann ist die Mahlzeit quasi ersetzt.

Mit Fertigmilch würde ich auch nicht mehr anfangen, stille sie doch einfach so weiter, wie sie das möchte? Ist ja noch nachts und Abends wahrscheinlich? Das reicht, da brauchst du keine Pulvermilch ;-)

Lg xnikitax

Beitrag von ulala-1980 20.02.11 - 21:43 Uhr

Huhu,

vielen Dank für deine Antwort #herzlich

Ja, wahrscheinlich hast du Recht und sie bekommt genug Milch. Ich mache ihr abends ja auch Milchbrei mit Kuhmilch, da verdrückt sie auch ganz schön viel von.

Ich gebe ihr eigentlich nach jeder Mahlzeit noch die Brust, weil sie so wenig Wasser trinkt. Manchmal 10, selten bis zu 30 ml. Wenn sie die Brust nicht will, dann hat sie wohl wirklich keinen Durst, oder was meinst du?

Sie produziert auch genug Pipiwindeln am Tag. Wahrscheinlich trinkt sie nachts so viel, dass es für den ganzen Tag reicht #schwitz

Henry ist übrigens ein ganz toller Name #verliebt

LG

Patricia