Nur noch Sex mit spielzeug

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sonntagsmädchen 20.02.11 - 14:52 Uhr

Hallo
vor einigen Wochen hat mein Mann meinen Vibrator gefunden. Diesen besitze ich schon seit über zwei Jahren und benutze ihn nur bei der SB. Mein Mann hat den dann beim Sex aus meinem Nachtschrank gekramt und ich habe schnell gemerkt, dass er (während er ihn bei mir anwendet) ziemlich angeheizt und rattig ist. Er konnte quasi kaum an sich halten ;-)

Alles gut und schön. Es war auch ganz nett ABER er holt ihn jetzt bei jedem Sex raus und das ist mir einfach zu viel und verliert auch seinen Reiz. Ich habe ihm das dann auch gesagt. Einige Tage später hatten wir wieder Sex. Wir haben rumgefummelt, gemacht getan. Alles war supi. Plötzlich holt er wieder den Vibrator aus dem Schrank. Mich nervt es mittlerweile.......!!!!Ich habe schon gar keine Lust mehr! Ich habe das Teil jetzt versteckt. Er reagiert wie ein kleines Kind, dem man seinen Lolli weggenommen hat.

War schon mal jemand von euch in so einer Situation? Wenn ja, wie habt ihr euch verhalten??

Beitrag von 88lovve 20.02.11 - 15:16 Uhr

huhu

ich würde mal sagen da hat jemand freude an der technik gefunden#huepf...ist ja auch viel weniger arbeit...

ich war zwar noch nicht in dieser situation..aber ich nehme mal stark an das er denkt was gut ist und dich heiss macht, ist immer gut...
und einfacher noch dazu...

sag es ihm am besten noch mal deutlicher...#rofl

Beitrag von sonntagsmädchen 20.02.11 - 16:06 Uhr

Na weniger Arbeit würde ich nicht sagen. Er schuftet schon ganz schön ;-)
Also "einfacher" ist da in meinen Augen schon der Sex miteinander ohne Spielzeug.

Aber nun gut, ich rede nochmal mit ihm und bin mir sicher, es wird sich wieder geben.

Noch einen schönen Sonntag #blume

Beitrag von falkster 20.02.11 - 15:18 Uhr

ich würde das jetzt nicht so eng sehen.

vielleicht ist durch den vib quasi ein bischen frischer Wind in euer Sexleben gekommen, bzw er hat das halt so für sich entdeckt, da will er natürlich immer und jedesmal so...
ganz normal. wenn dein Kind irgendwann Schokolade zum ersten mal entdeckt, will es auch andauernd was davon.

irgendwann reguliert sich das auch wieder.
Meine frau war die erste, die oral zum Beispiel richtig drauf hat und das auch gerne macht. Na klar konnte ich davon anfangs nicht genug bekommen...
Und heute? geht auch alles andere...

Also keine Sorge.

Vielleicht hätte er Dir das auch gar nicht zugetraut? Dann holt er den vib jetzt jedesmal, um zu checken, was Du sonst noch so drauf hast, wovon er bisher nix ahnte?
Spiel doch einfach mit seiner neuentfachten Neugier... ;-)

Beitrag von sonntagsmädchen 20.02.11 - 16:08 Uhr

Danke für Deine Antwort. Stimmt Du hast Recht, es wird sich wohl hoffentlich alles wieder normalisieren.

Einen schönen Sonntag noch #blume

Beitrag von binnurich 20.02.11 - 17:47 Uhr

die Erklärungen vorher find ich schon gut.
Ich würde ihn mal fragen, ob ihr nicht noch so das ein oder andere andere Spielzeug bestellen solltet...der Abwechslung wegen.

Beitrag von mirabell 20.02.11 - 21:35 Uhr

Ist was neues für ihn und geht sehr warscheinlich vorbei. Ist jetzt halt noch neu und interessant!
Komisch das er das nicht wusste. Wunder mich immer wieder wie wenig paare über ihr sex leben sprechen.

Beitrag von sonntagsmädchen 21.02.11 - 14:58 Uhr

Nur weil der Mann nicht weiß dass die Frau einen Vibrator hat, heißt es nicht automatisch dass man nicht über sein Sexleben spricht!!!

Wir sind da relativ offen und locker. Ich habe auch kein Geheimnis draus gemacht. Er wurde nie von mir versteckt oder so. Aber er war einfach für mich, für meine Selbstbefriedigung - die ich im übrigen gerne alleine ausübe ;-) Der Wunsch den mal mit im Sexleben einzubauen, war bei mir nicht da.

LG

Beitrag von Kenne ich nicht 21.02.11 - 14:04 Uhr

Wenn es dich nervt, dann sag ihm das so, das er es begreift.
Klar geht das wieder vorbei, denke ich mal, aber wenn es dich stört, hilft doch nicht zu sagen "Augen zu und durch", so klingt es bei manchen Beiträgen aber.
Was ich auch nicht verstehe, wieso er den erst finden musste.
Mein Mann weiß wo sie liegen, bzw. hat mir selber einen geschenkt (der dann auch 2mal im Jahr evtl. in benutzung ist). Aber benutzen tut er ihn bei mir nie, denn ein richtiger Mann, ist soviel besser, da brauchen wir kein Spielzeug. Wäre für mich der absolute Lustkiller, aber muss ja jeder selber wissen. Wünsche euch weiterhin viel Spaß und sag ihm einfach deutlich das es dir zu viel ist.

Beitrag von sonntagsmädchen 21.02.11 - 15:02 Uhr

Ich habe es gerade weiter oben schon mal erklärt. Also ich finde der Parnter muss nicht alles wissen - wobei ich aus dem Vibrator kein Geheimnis gemacht habe. Mich interessiert auch nicht wie mein Mann sich selbstbefriedigt. Der Vibi war Zweck und Mittel für meine SB und nur für mich alleine!

Ich finde einen richtigen Mann eben auch besser..;-)

LG

Beitrag von jonniboy 21.02.11 - 16:07 Uhr

Meine Frau benutzt Vibi immer wenn wir Sex haben. Da mache ich mir kein Problem daraus. Wenn sie Spass daran hat bitte schön. Ich bekomme deswegen auch kein Komplex. Es funktionierte Jahre auch ohne ganz gut. Ich meinerseits habe Liebeskugeln in ihr gern beim Sex. Das machen wir auch sehr oft. Ich hätte zwar die gern jedes mal dabei, sie möchte aber nicht immer mit Kugeln. Ich zwinge sie nicht dazu. Es soll ja jedem Spass machen in gesundem Maß. Schon mal Sex mit Kugeln probiert?

Beitrag von mammagut 22.02.11 - 13:13 Uhr

Das muss er wohl einfach akzeptieren..#sex