Es +13, SST positiv und schon so starke Schmerzen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claudeline78 20.02.11 - 14:53 Uhr

Hallo ihr,

habe seit ES+9 positiv getestet, auch mit Clearblue Digi. Seit heute, ES+13, gehts mir total schlecht. Keinen Appetit, schlapp, Übelkeit und starkes Ziehen am Steißbein.

Hab jetzt voll Schiß, dass der Krümel nicht bleibt. Kenne das von meiner ersten SS überhaupt nicht.

Kann man schon so früh, solche Beschwerden haben? Kennt das jemand von euch?

LG

Claudeline

Beitrag von bine1310080405 20.02.11 - 14:58 Uhr

sorry aber kann dir da nicht wirklich bei helfen ...ich weis nur das sich die mutterbänder sehr stark bemerkbar machen können und das zieht dann meistens bis in den rücken ....

kopf hoch ich drücke dir die daumen das dein krümel bleibt #klee#klee

Beitrag von julian-leon1984 20.02.11 - 14:58 Uhr

hallo....

also ich bin heut es+1 und ich könnte mir denke das es deine mutterbänder sind die dir die schmerzen machen....das kommt drauf an wie lange deine erste ss zurück liegt.....

lg

Beitrag von morima 20.02.11 - 15:01 Uhr

huhu claudeline,
das kann schon sein. die mutterbänder habe ich beim zweiten mal auch wesentllich mehr gespürt als bei der ersten ss.
mach dich nicht verrückt, das wird schon toi toi toi
lg
mori

Beitrag von darkshine72 20.02.11 - 15:05 Uhr

mal ne blöde frage vieleicht kann sich sowas auch bemerkbar machen wenn man noch keinen positiven hat? bin jetzt ES+8

danke

Beitrag von claudeline78 20.02.11 - 15:10 Uhr

also ein bissel gezogen hat es bei mir so ca um es+7, aber nur einen tag und nicht so stark wie heute. Komisch das alles....

Beitrag von darkshine72 20.02.11 - 15:12 Uhr

bei mir ist es seit heute so so ein art mittelschmerz....

Beitrag von morima 20.02.11 - 15:15 Uhr

also bei mir haben die bänder immer an der seite gezogen. bei es plus 8 ist das aber eh unwahrscheinlich. das dehnen der bänder wird durch eine hormonumstellung initiiert, die den körper sagt, dass er schwanger ist.
bei es plus 8 kann man ja noch nicht schwanger sein.

Beitrag von darkshine72 20.02.11 - 15:16 Uhr

danke bleibt mir nichts anders übrig als abzuwarten..

Beitrag von morima 20.02.11 - 15:18 Uhr

viel glück

Beitrag von dense86 20.02.11 - 16:28 Uhr

Habe auch dieses ziehen, welches bis in den Rücken geht. Hab schon viel darüber gelesen das es die Mutterbänder sind.
Kenne das aus meiner 1. SS gar nicht.

Lese auch oft das man das in der 2. SS oft so früh und stark merkt, warum ist das so???

Beitrag von claudeline78 20.02.11 - 16:54 Uhr

wieweit bist du denn? haste schon getestet?

Beitrag von dense86 20.02.11 - 16:58 Uhr

Meinste mich jetzt?

Ja hatte pos. getestet. Müsste heute 6 + 3 sein.