Erste Geburt KS - zweite Geburt ebenfalls?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinkshoes2011 20.02.11 - 16:09 Uhr

Hallo ihr lieben,

frage steht ja schon oben.
Also ich hatte letztes Jahr im März einen KS die Narbe ist super abgeheilt und ich hatte keinerlei probleme. Jetzt sind wir wieder am üben und falls es jetzt demnächst klappen würde, könnte ich da eine normale geburt haben oder wäre das noch zu früh?
Weiss ja nicht in welchen abständen es optimal wäre nach einem KS wieder normal zu entbinden.

Danke für eure hilfe #danke#winke

Lg

Tanja & Maxi 11.Monate#schock

Beitrag von bml 20.02.11 - 16:24 Uhr

hallo.

es kommt drauf an wieso du einen KS bekommen hast.
Bei mir war es weil ich ein Quer verengtes Becke habe das haben sie mir nach dem KS gleich geröngt weil ich 14 std in den Wehen lag und sich nicht getan hat .

Jetzt bin ich wieder SS und Endbindungs Termin wäre am 26.05 und der KS wird zwischen der 38.SSW und 39.SSW gemacht.

Hast du mal mit deinem FA darüber gesprochen wenn nicht würde ich es mal fragen. Man sagt man muss 1 Jahr warten nach dem KS.

wenn du noch fragen hast dann meld dich..


lg bml

Beitrag von pinkshoes2011 20.02.11 - 16:28 Uhr

Ich hatte einen wunsch KS, und bereure es einfach nur, könnte mir echt in den hintern beißen, nur weil ich damals zu feige war und meine FA meinte damals noch Frau .... sie werden zu 100 % eine schnelle und einfache geburt haben weil das köpfchen schon sehr tief im becken sitzt #klatsch

Beitrag von bml 20.02.11 - 16:38 Uhr

Ja dann probier es einfach ich sage dir ganz ehrlich ich wäre foh gewesen wenn ich normal Endbinden könnte.
Bei mir ging alles glatt mit OP und dann mit dem verheilen der wunde aber troztdem wäre es schön für mich gewesen auf natürliche art zu gebären .


lg bml

Beitrag von dieselelse 20.02.11 - 16:30 Uhr

Hallo Tanja!
Meine Zwillinge Sind damals per Ks gekommen und ca 20 Monate später hab ich meine Tochter spontan bekommen.
Dann hatte ich noch mal knapp 2 Jahre später einen Ks und hab vor fast 11mon. dann spontan entbunden.

lg moni

Beitrag von bw01 20.02.11 - 16:45 Uhr

Ich hatte beim ersten Mal auch einen KS (verschiedene Gründe) und mein FA sagt, dass ich beim 2. wenn nciht die gleichen Kompli. wie beim ersten Mal auftreten, normal entbinden kann.

Meine Hebi sagt im Übrigen, das mit den 12 monaten nach ks warten is eig quatsch. Das sagt man nur damit die Frauen sich eine Schonzeit gönnen und nicht nach dem Wochenbett sofort weiter üben^^ Ich hab mal gefragt weil mir das im Kh auch mit den 12 Monaten gesagt wurde.