Wer hat BEL Erfahrung??

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sunshine.debora 20.02.11 - 16:44 Uhr

Hallo!!
Ich bin ziemlich kurz vor meinem Termin und hab Angst, dass ich die Wehen nicht richtig einschätzen kann, da mein Zwerg in BEL ist.

Ich hab seit 2 Wochen immer Wehen, aber mehr Senkwehen, die aber auch schon 2 cm MM geöffnet haben.

Fühlen sich Geburtswehen bei BEL anders an als bei Schädellage?

Bei meinem 1. hab ich Rizinuscocktail genommen, weil er drüber war. Damals ging das so schnell, mit "Bauchkrämpfen" und "Wehen", da konnte ich garnicht unterscheiden, was da was ist. Und jetzt bin ich etwas verunsichert. Hab echt mächtiges Ziehen oft, aber mehr als ob mein Darm n Problem hätte... können das schon Wehen sein?

Danke für Eure Hilfe

Gruß Debora

Beitrag von minnie85 20.02.11 - 18:42 Uhr

Die Wehen fühlen sich gleich an, denke ich, da die ja vom Myometrium ausgehen, egal wie das Kind liegt.
Das es dein zweites Kind ist, kann es durchaus schnell gehen.
Wenn du unsicher bist, lass mal nachsehen, ob sich was am Muttermund tut - ruf doch einfach deine Hebamme an, sie kann auch zuhause nachschauen.

Beitrag von yozevin 20.02.11 - 18:43 Uhr

Huhu

Ich finde nicht, dass die Wehen sich anders anfühlen.... Allerdings hatte ich beim Großen Rückenwehen und bei der Kleinen nicht, trotzdem finde ich, fühlte es sich gleich an.... Halt nur ein anderer Ort!

Wehen fühlt man ja häufiger woanders und wenn der Muttermund schon 2 cm auf ist, sind es schon richtige Wehen denke ich... Und wenn es regelmäßig wird, weißt du spätestens Bescheid!

LG