Jürgen Drews

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von klimperklumperelfe 20.02.11 - 17:47 Uhr

Nabend zusammen,

als ich vorhin auf meiner Couch rumlümmelte kam auf Vox eine dieser Auswandersendungen und da ging es auch um Jürgen Drews und seine Familie.

So, und nun haltet mich für endgültig bekloppt, aber ich finde, dass der echt ein netter, gutaussehender Mann ist :-)
Er scheint anständig, bodenständig und hat sein Jahren dieselbe, deutlich jüngere Frau, die er liebt...wenn man das durch die Glotze so beurteilen kann#schwitz
Und eigentlich musste ich mir eingestehen, dass der für 65 Jahre (!) noch richtig gut aussieht.
Gut, seine Musik ist nicht so meins aber wenn man ihn in irgendwelchen "ernsteren" Sendungen sieht, frag ich mich immer, warum man ihn für einen alten Lustmolch hält (hab ich mal gelesen).

Mögt ihr ihn?

Gruß
Jana#blume

Beitrag von pollypo 20.02.11 - 18:16 Uhr

Ja. hier ich :-) ich mag ihn auch.
Ich mag aber auch die Geissens, die Wollnys, die Katzenberger, den Wollersheim und wie sie alle heissen #schein

Gruss, die Polly #winke

Beitrag von krokolady 20.02.11 - 18:17 Uhr

seine Musik ist nicht übel, aber ihn als Menschen mag ich nicht.
Er ist arrogant und überheblich.

Hab ihn mal kennengelernt und damals bemerkt das er nicht nur so wirkt, sondern es auch ist!

Beitrag von klimperklumperelfe 20.02.11 - 18:21 Uhr

Was heißt denn kennengelernt? Mal eine MInute Halloo sagen, da kennt man den anderen ja nicht. Und müssen Stars immer gute Tage habe? Auch die wollen nicht immer lächeln. Und ich finde ihn überhaupt nicht arrogant und überheblich. Im Gegenteil.

Beitrag von krokolady 20.02.11 - 19:08 Uhr

neenee, war schon mehr wie nen Hallo......hatte eigentlich Matthias damals begleitet, und der Drews war halt auch da

Beitrag von klimperklumperelfe 20.02.11 - 19:28 Uhr

Und warum war er überheblich? Was hat er gemacht?

Beitrag von krokolady 20.02.11 - 19:32 Uhr

seine Art zu reden und die Gestik......damals hatte er recht lange Haare....die hat er dauernd nach hinten geworfen, so wie man das kennt von so Etetepetete-Tussen *g*

Beitrag von klimperklumperelfe 20.02.11 - 19:51 Uhr

Gerade seine Haare finde ich ja so toll. Ach naja, ich mag ihn.

Beitrag von diniii 20.02.11 - 18:34 Uhr

hi - ich habe ihn auch mal kurzfristig "kennen gelernt" hinter den Kulissen der Oliver Geissen Show - da war auch seine Frau, ich fand beide sehr nett und üüüüberhaupt nicht überheblich - mit ihr habe ich ne kanppe Stunde geredet, er war vllt 10-15 Minuten im Raum.

lg

Beitrag von krokolady 20.02.11 - 19:09 Uhr

ist halt Geschmackssache......mein Fall ist der Typ halt nicht.
Ist aber auch schon um die 18 Jahre her......

Beitrag von megapapa 20.02.11 - 18:53 Uhr

geht mir genau so

gruß sonja

Beitrag von jolinar01 20.02.11 - 19:34 Uhr

er ist ein verdammt netter mann.habe ihn vor ein paar jahren mal getroffen und er war gleich offen und lieb zu allen.

lg

Beitrag von schnubbi83 20.02.11 - 19:58 Uhr

Hey

Du wirst es nicht glauben abe rich kann den gut leiden:-)
Zumindest das was man aus den Medien kennt!

Die Musik finde ich schrecklich, wobei der Mann gaaannnzzz früher nette Sachen gesungen hat ( Als er noch bei den Lee.Humphrey singers war )hoffe richtig geschrieben


LG

Beitrag von mausmadam 21.02.11 - 10:52 Uhr

Wie er sich in den Medien gibt und wie er sich privat benimmt sind zwei Paar Schuh!
Ich mag ihn nicht.