Antibiotika

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mi84 20.02.11 - 18:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

kurz zu meiner aktuellen Situation.
Ich befinde mich aktuell im 18.ÜZ und im 4. Clomizyklus (wahrscheinlich auch erstmal der letzte...).
Heute is ZT 22 und meine Pest müsste am 28.2. kommen (was ich natürlich nich will).
Seit gestern Morgen muss ich aufgrund einer Blasenentzündung Antibiotika einnehmen (1-0-1).
Kann ich somit diesen Zyklus auch wieder abschreiben oder gibt es Frauen die trotz AB-Einnahme ss geworden sind?
Hier mal meine Kurve

https://www.mynfp.de/display/view/jlhmv7azejox/

Danke schonmal für eure Antworten

#winke#winke

Beitrag von pinksnoopy 20.02.11 - 18:12 Uhr

Hi

ich bin vor 3 jahren trotz Antiobitika schwanger geworden. Und hatte Scharlach. Meine Tochter sitzt jetzt neben dem Papa auf der Couch.

Also es ist möglich........

Beitrag von mi84 20.02.11 - 18:15 Uhr

Danke für die Antwort, dann hab ich zumindest noch ein kleines bisschen "Hoffnung"

Beitrag von schokomaus001 20.02.11 - 21:29 Uhr

Hallöchen ich bin auch trotz antibiotikum schwanger geworden hatte damals eine mandelentzündung und hab auch meine pille genommen wovon mein hausarzt auch wußte und nun bin ich faßt in der 26 woche...also daher wie vorher schon gesagt alles ist möglich....#winke#winke#winke