kindersitz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mosikosi 20.02.11 - 18:14 Uhr

hallo,

wir haben letzte woche ein auto gekauft. so jetzt muss nun eine kindersitz ehr. mein sohn wir jetzt im märz drei. er wiegt über 15 kilo und recht groß. er war schon immer etwas größer als die kinder in seinem alter. ich möchte natürlich den besten den es gibt zur zeit. ich hab auch schon bisschen rumgeschaut und hab den gefunden
http://www.adac.de/infotestrat/tests/kindersicherung/kindersitz-test/detail.aspx?KisiID=108

was sagt ihr dazu? ist der gut?

daaanke schon mal

Beitrag von miau2 20.02.11 - 18:39 Uhr

Hi,
das ist einer der guten, die es für diese Altersklasse gibt.

Aber auch wenn dein kind gewichtsmäßig darin fahren darf ist es nicht sinnvoll, ein noch nicht mal dreijähriges Kind in einen Sitz der Klasse II zu setzen.

Empfohlen wird der Wechsel frühestens mit 4 Jahren, und das nicht grundlos.

Eher empfehlenswert wäre in deinem Fall ein klassenübergreifender Sitz mit Fangkörper. Mit Fangkörper deshalb weil das m.W. nach die einzigen übergreifenden Sitze sind, die gut getestet wurden. So einen Sitz könntest du bis 18kg mit Fangkörper benutzen, für dein Kind wäre das ein großes Plus bei der Sicherheit.

Am besten gehst du in ein FAchgeschäft, und ihr probiert das mal aus.

Grundsätzlich solltest du jeden Sitz vor dem Kauf im Geschäft ausprobieren, dein Kind ausführlich probesitzen lassen (mit Anschnallen) und den sitz im Auto probeeinbauen.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von mosikosi 20.02.11 - 18:48 Uhr

die sind alle zu klein. mein sohn ist 1meter groß. die kommen ihm nicht mal bis zum kopf. den cybex solution x fix kann mal in der höhe verstellen.

Beitrag von ivik 20.02.11 - 18:54 Uhr

Die Höhneverstellung ist ja richtig, aber in der Beschreibung des Sitzes steht ja selbst, dass er für Kinder ab ca. 4 Jahren sitzt.
Für eine Sicherung nur mit dem Dreipunktgurt ist dein Kind einfach noch zu jung. Die Empfehlungen sind nihct ihne Grund; und keine Schikane wie manche meinen.
Lass dich in einem Geschäft beraten; vielleicht ist ja ein Sitz 9-36 kg geeignet.
Schau dir mal diese Seite an: www. sicher-im-auto.com

Meine Tochter war mit 3 Jahren 98 cm groß und hat bis zu ihrem 4. Geburtstag weiterhin in ihrem SItz bis 18 kg gesessen.

lg ivik

Beitrag von mosikosi 20.02.11 - 19:05 Uhr

ich seh grad, der hat kein isofix. :-(

Beitrag von letoline 20.02.11 - 19:51 Uhr

Hallo!

Den cybex pallas gibts mitlerweile auch mnit isofix!

den kann man genauso wie später auch in der höhe verstellen, auch wenn das Kind mit dem Fangkörper drinne sitzt.

Hab den SItz seid ich mein eigenes Auto hab. Wir sind absolut zufrieden damit, der kleine kann dadrinne super schlafen, auch ohne die Sitzposition zu ändern.

http://www.amazon.de/Cybex-Pallas-Fix-mit-ISOFIX-Grenadine/dp/B0040Y736Q

lg daniela

Beitrag von dentatus77 20.02.11 - 21:31 Uhr

Hallo!
Der Cybex Pallas ist der Gruppe 1-3 Sitz, und wenn du den Fangkörper und die Basis abnimmst, um ihn in einen Gruppe 2/3 Sitz zu verwandeln, hast du den Solution X. Die Größe dürfte also gleich sein, und für einen 3jährigen ist das einfach sicherer!
http://cybex-online.com/site/index.php?id=806&L=1
Und als Pallas fix ist der sogar mit Isofix erhältlich, dann wird er zum Solution X-fix!
Liebe Grüße!

Beitrag von miau2 21.02.11 - 09:41 Uhr

Hi,
ich kann mir nicht vorstellen, dass der Cybex Solution X-fix so wesentlich höher ist als der Cybex Pallas.

Und die 1,10 große Freundin meines Großen passt durchaus noch in einen Sitz der Klasse II.

Daher hatte ich dir ja einen übergreifenden empfohlen (wie eben den Cybex Pallas)...damit du nicht in einem Jahr schon wieder einen neuen kaufen musst.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von mosikosi 20.02.11 - 19:38 Uhr

http://cybex-online.com/site/de/carseats/solutionx-fix.html

seh mal bitte selbst. der ist ab 3 jahren

Beitrag von miau2 21.02.11 - 09:44 Uhr

Die Empfehlung, ab 4 Jahren frühestens zu wechseln gilt für ALLE sitz der Klasse II. Unabhängig davon, was der Hersteller empfiehlt.

Es wird ja auch von allen Herstellern empfohlen, mit 9 Monaten in einen Sitz der Klasse I zu wechseln - auch das ist was die Sicherheit angeht ziemlicher Unsinn.

Dir wurden ja Lösungen angeboten...den Pallas konnten wir zumindest im BabyOne ausprobieren. Macht das doch einfach mal.

Dein Kind ist einfach noch zu jung für einen Sitz der Klasse II. Wenn es also etwas wirklich sicheres sein soll, dann eben NOCH ein Sitz der Klasse I. Und das kann man ja mit einem kombinierten Sitz auch so lösen, dass man nicht in einem Jahr neu kaufen muss.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von emilylucy05 20.02.11 - 20:03 Uhr

Hallo,

unser Sohn sitzt auch seit dem 3. Geb. im nächsten Sitz. Wir haben den Kiddy Cruiser genommen der ist ähnlich.
Ich bin zufrieden. Den Cybex hatte ich nicht ausprobiert.

lg emilylucy

Beitrag von mommydearest 21.02.11 - 23:15 Uhr

Hi
bei den Kindersitzen kommt es doch nicht aufs Alter an, sondern auf Größe und Gewicht. Deswegen steht das auch immer mit auf den Sitzen. Ist doch nicht jedes Kind mit 3 oder 4 Jahren gleich gebaut. Die Sitze der II/III Gruppe sind ab 15 kg geeignet, aber natürlich ist es immer besser, wenn die Kids mehr wiegen. Aber wenn Euer Vorgängersitz zu klein ist, ist es auf jeden Fall besser, wenn Ihr wechselt.
Der Cybex-Sitz ist gut, der Solution X von der gleichen Firma ist glaube ich ein wenig besser.

LG
Eva