macht ihr euch auch ständig verrückt...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von diabola1000 20.02.11 - 18:53 Uhr

Ich mach mich selber ständig verrückt wegen irgendwas.
Seit ca. 1 Woche hab ich unter der rechten Brust ab und zu ein Stechen. Nicht schlimm, nur unangenehm. Und wenn ich mit der Hand drauf drücke ganz leicht, dann gehts auch wieder.
Und mein BAby strampelt ganz fleißig in mir rum.
Also eigentlich kein Grund zur Sorge, oder?

Jetzt hab ich im Internet vom HELLP-Syndrom gelesen. Da hat man anscheinend auch so ein Stechen...aber nicht unbedingt zwingend. Jetzt könnt ich schon wieder verrückt werden.
Ich wünschte, ich könnte meine SS einfach ganz locker angehen. Ich bin jung und gesund und das Baby strampelt fleißig. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich was bedenkliches habe???

Letzte Woche war ich sicher, einen Nierenstau zu haben. Am Ende waren es "nur" Rückenschmerzen.
Ich hatte bisher schon (mir selbst eingeredete) Wehen...usw.

Geht es euch auch ständig so?

Beitrag von wartemama 20.02.11 - 18:57 Uhr

Mir nicht - zum Glück! Sonst wären die 40 Wochen SS ja der reinste Horror und ich möchte meine SS doch genießen.

Ich würde Dir raten, nicht so viel im Internet zu lesen - es ist kein Wunder, daß Du dann Angst bekommst. #blume

LG wartemama

Beitrag von knackundback 20.02.11 - 19:00 Uhr

Nö. Mir gehts ganz und garnicht so. Bin da sehr entspannt.
Vielleicht solltest Du etwas weniger im Internet nachlesen was man in der Schwangerschaft so alles bekommen könnte? ;-)

Beitrag von satera 20.02.11 - 21:11 Uhr

Heyho,

mach Dich nicht verrückt. Ich versteh Dich gut, man macht sich halt eben Sorgen, stets und ständig. Das wird auch nicht anders, wenn die Zwerge auf der Welt sind. ;-)
Aber ein bißchen mehr Gelassenheit täte sicher Euch beiden gut. Lehn Dich mal zurück, trink eine schöne Tasse Tee oder heiße Schokolade und genieß die Babybewegungen. Red mit dem kleinen Zwack und GLAUB DRAN, dass alles gut gehen wird, denn das wird es doch bestimmt.
Versuch Dich immer wieder drauf zu besinnen, dass das alles ein kleines Wunder ist, und Du es erleben darfst. :-)

Kopf hoch - und vielleicht solltest Du wirklich nicht so viel lesen. Um bestimmte Bereiche in diesem Forum machst Du am besten einen riesengroßen Bogen!

LG Satera

Beitrag von gingerbun 20.02.11 - 21:22 Uhr

Hallo,
nee wirklich nicht und auch nicht trotz meiner 2 Fehlgeburten. Ich verstehe es so langsam nicht mehr, dass hier in jedem 5. Thread das Wort "Angst" auftaucht. Gibt es denn immer weniger Frauen die einfach eine ganz normale Schwangerschaft geniessen können? Und wenn ich im Internet schlimme Sachen lese (warum auch immer das getan wird) beziehe ich sie doch nicht gleich auf mich. Mensch Mädels, macht Euch doch mal locker!!!
Britta