Mein Zyklusblatt - bin genervt...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ginkamaus 20.02.11 - 19:18 Uhr

Hallo!
Also, dieser Zyklus nervt mich sowas von... Seit dem ES dieses mega Zick-Zack, an ZT schon voller Hoffnung und nun...
Ihr könnt Euch ja mal meine Notizen anschauen. Glaubt ihr, dass diese ständige Übelkeit was mit dem Bryophyllum zu tun hat? (ist mein erster Zyklus damit)
Ich kapier jedenfalls überhaupt nicht, was mein Körper mir sagen will...#augen
Hoffentlich geht die Mens bald los, damit wir wieder durchstarten können!
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/923610/566902
#winke Ginkamaus

Beitrag von palomita 20.02.11 - 19:42 Uhr

Hm, mit dem Bryophyllum kenn ich mich leider nicht aus. Hatte aber letzten Monat auch ständig mit Schwindel zu kämpfen und dahte echt, ich wär schwanger. War ich aber nicht, mein Zyklus war nur kürzer und manchmal hab ich so Monsterzyklen, wo die Regel dann ganz fies mit Schmerzen kommt. Davor hab ich immer dieses flaue Gefühl - hoffe mal, dass es bei dir doch vielleicht ne SS ist? So ein dolles Zickzack find ich das gar nicht bei dir, klammert man mal den ZT 21 aus. Die Blutungen find ich dagegen seltsam, kenn ich von mir aber auch einfach nicht. Noch ist jedenfalls alles über der CL, hoffentlich tritt die Kurve nur grad nicht zum Sinkflug an. Wünsch dir viel Glück!
palomita (deren Tempi so nervig - aber verlässlich - nur kurz über der CL dümpelt)

Beitrag von ginkamaus 20.02.11 - 19:53 Uhr

Das flaue Gefühl hab ich auch oft vor der Mens, aber nicht schon so lange (es ging ja schon bei ES+5 etwa los). Schwanger bin ich wohl nicht, SBs hab ich auch öfter vor der Mens, ich hatte nur die Hoffnung, dass ich die mit dem Möpf halbwegs in den Griff bekommen habe. Und meine Tempi bleibt leider immer bis ein paar Tage in den neuen Zyklus hinein oben.#augen
Ich bin schon ne arme Sau, was? ;-)
Naja, ich wollte mich auch einfach nur mal "auskotzen" und nicht schon wieder Schatzi damit nerven!#winke

Beitrag von externa3 20.02.11 - 19:44 Uhr

Hallo,
ich habe ebenfalls Bryophyllum zur Unterstützung der 2. Zyklushälfte eingenommen, zusammen mit Corpus Luteum. Mir ist davon nicht übel geworden. Ich habe es 2 Zyklen lang genommen und schwupps! jetzt bin ich schwanger! Ob das jetzt daran gelegen hat- keine Ahnung. Meine FA hatte mir wegen meiner schlechten hormonellen Lage allerdings nur eine 5- 10 %ige Chance eingeräumt, schwanger zu werden, umsomehr freu ich mich jetzt natürlich..
Ich denke, ich würds noch einen weitern Monat probieren. Bei manchen Mittelchen zeigt sich die Wirkung ja erst später.
Viel Glück!

Beitrag von ginkamaus 20.02.11 - 19:48 Uhr

Super! Dann gratulier ich dir mal ganz herzlich und drück dir die Daumen, dass alles gut geht. #fest Das macht auf jeden Fall Hoffnung, dass es bei dir geklappt hat.
Ich mach auf jeden Fall mit Ovaria/Bryo weiter, kann ja nicht schaden!
Wollte mich einfach nur mal "auskotzen"!
#winke