kaiserschitt??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sanymamy 20.02.11 - 19:36 Uhr

ja also ich habe vor ein jahr meine tochter entbunden per Kaiserschnitt war nicht geplant(konnte keine wehen aufbauen) und will mein zweites wieder per Kaiserschnitt bekommen aber die frage ist jetzt wie sage ich es im krankenhaus oder bei mein Fa das ich ein geplanten Kaiserschnitt haben will?

wer sich auskennt bitte antworten bin auf jede antwort dankbar


lg sany

Beitrag von chatta 20.02.11 - 19:39 Uhr

wie wärs mit...

"Hallo, Herr Doktor, ich hätte gerne wieder einen Kaiserschnitt".



Was ist schlimmes dabei?

Beitrag von sanymamy 20.02.11 - 19:41 Uhr

ich weiß doch nicht ob ich das mein fa sagen muss oder ob ich das nur beimKH sage.

Beitrag von chatta 20.02.11 - 19:43 Uhr

frag doch einfach Deinen FA! Der würde Dir doch wohl den KS machen, oder?

Beitrag von sanymamy 20.02.11 - 19:48 Uhr

ne mein FA macht kein kaiserschnitt

Beitrag von haruka80 20.02.11 - 19:46 Uhr

also ich habe meinem Fa schon gesagt, wies aussieht, da ich nicht weiß, wie diese SS wird und wie groß das Baby diesmal und ob natürlich oder ob KS und wie die Narbe sei etc... also ich hab ihn gefragt, was er meint und e4r sagte da nur zu: ich bin immer für ne natürliche Geburt, von der Narbe her siehts bestens aus. aber WIE Sie entbinden besprechen Sie bitte nicht mit mir, sondern im KH.

L.G.

Beitrag von bybi9384 20.02.11 - 19:58 Uhr

Du sagst das bei deinem FA und der gibt dir dann die Überweißung ins KH zum Blutnehmen und besprechen
War/ist bei mir auch so

Beitrag von sanymamy 20.02.11 - 19:59 Uhr

okay danke für die ganzen antworten

Beitrag von sacht736 20.02.11 - 20:02 Uhr

Hallo ,

bei mir war es so ich bin mich im Krankenhaus anmelden gegangen !
Ich habe meine Vorgeschichte erzählt.
Daraufhin wurde ien Termin gemacht zur Geburtsplanung und da habe ich dann meinen Termin zum Kaiserschnitt bekommen.

Ich brauchte keine Überweisung vom Frauenarzt und habe auch damals meinen Frauenarzt erts mal gar nichts davon erzählt. Erst als ich das gespräch im Krankenhaus hatte und der Termin im Mutterpass stand :)

Liebe Grüße Mama+4 Kids#cool

Beitrag von michisfrau 21.02.11 - 11:07 Uhr

Hallöchen.....

Ich hab jetzt auch am Donnerstag meinen geplanten Kaiserschnitt!
Ich habe mit meiner FÄ darüber gesprochen.....die hat mir im KH einen Termin zur Geburtsplanung geholt!
Ich dann ab ins Kh zu diesem Gespräch und danach hat mir meine FÄ telefonisch den Termin für den KS im KH geben lassen!

War alles recht easy da das ganze überwiegend meine FÄ in Angriff genommen hat!
Ich würd an deiner Stelle auch mit deiner Ärztin drüber sprechen denn ich weiss nicht ob es überall gleich ist aber ich muss hier bei mir im KH von meiner FÄ eine Einweisung haben und auf dieser Einweisung MUSS Kaiserschnitt draufstehn......sonst machen sie keinen WKS!!!!

Sag ihr einfach wie du denkst und fühlst.....schliesslich sollte jede Frau selber entscheiden können wie sie entbinden möchte!


Alles Gute
#winke