15 Tage und schon wund

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 2008-04 20.02.11 - 19:44 Uhr

Boar ich könnt k**************, sorry.#schwitz

Meine kleine ist 15 tage und ich schon wund, naja was versteht man unter wund? Sie hat mittlerweile offene Punkte und an die schamlippen löst sich die haut.
Ich schmiere Inotyol, hat mir die hebamme gestern da gelassen.

Da ih rein nur wasser trinke und auf meine ernährung achte, geht sie davon aus das sie entweder die Feuchttücher ncht verträgt oder die Windeln (1er von pampers)

Morgen muß ich mit meiner großen zum Kia weil sie fiebert und nehm die kleine mit, da er eh ihr nabel anschauen muß der fängt immer wieder bluten an.

Ich hoff das er mir morgen vielleicht noch ne andere salbe geben kann das wir das chnell wieder in den griff bekommen, zw. durch tu ich sie nun mit stoffwindeln windeln. Wir könnten jetzt aber langsam auf die 2er gehen, vielleicht sind die besser#schwitz

Das das schonmal einer gehabt bei so kleinen mäusen?

lg Antje und nelly 15 tage

Beitrag von emmy06 20.02.11 - 19:47 Uhr

ja unser noah hatte und hat es bis heute noch, er reagiert sehr schnell und sehr extrem...
wir bekommen es aber immer sehr schnell mit der ringelblumensalbe von der bahnhofsapotheke kempten in den griff. ich schwöre auf diese creme....



lg

Beitrag von 2008-04 20.02.11 - 19:48 Uhr

#danke

weißt du woher es bei euch kommt?

Beitrag von emmy06 20.02.11 - 19:50 Uhr

nein, absolut keine ahnung.... konnte bisher noch nichts als ursache ausmachen. stresse mich da aber auch nicht, zumal die salbe es fix wieder richtet....

Beitrag von 2008-04 20.02.11 - 19:53 Uhr

Sie hat am Dienstag mit punktelein angefangen, da war die hebi da, sie hat mir dann die inotyol salbe gegeben, wund und heilsalbe aus der apo wo zink drin ist.

So am samstag kam sie wieder und seit freitag abend sie die stellen richtig offen, ihr scheint es aber nicht weh zu tun, denn ich kann sie normal mit feuchtücher apputzen.

Ringelsalbe sagst du? Ich werd morgen sehen was mein kia sagt und werde mal sehen ob ich die salbe bei uns bekomme, vielleicht hilft sie ihr ja auch.

Aber kann sowas echt von die windeln kommen>?#gruebel

Beitrag von emmy06 20.02.11 - 19:58 Uhr

windeln, feuchttücher, deiner ernährung wenn du stillst - ja kann alles sein...

ringelblumrnsalbe der bahnhofsapotheke in lempten, keine andere x-beliebige ringelblumensalbe ;-)

Beitrag von 2008-04 20.02.11 - 19:59 Uhr

Klär mich bitte auf, gibt es unterschiede einer ringelblumensalbe#gruebel, oder hab ich gerade stilldemenz#schwitz

Beitrag von gnom79 20.02.11 - 19:59 Uhr

Unsere Maus war mit 4 Tagen das erste(und bisher einzige mal) Wund. Wurde im KH gleich beschuldigt O-Saft getrunken zu haben, hatte ich aber nicht. Ich vermute das es die Feuchttücher waren. Die hatten im KH Pampers Feuchttücher(die sind auch Öko-Test nicht toll getestet)
Wir haben Mirfulan-Salbe geschmiert und gut wars.

Es gibt eben empfindliche Kinder...

Beitrag von mamafant 20.02.11 - 20:02 Uhr

Hallo,

meine Kleine war wenige Tage nach der Geburt in der Leiste wund.
Meine Hebi hat mir empfohlen, die wunden Stellen mit Olivenöl zu reinigen und danach eine dicke Schicht Wundschutzcreme aufzutragen. Innerhalb von 2 Tagen war alles weg.
Bei uns kam das Wundsein allerdings dadurch, dass sie bei der Geburt keine Käseschmiere mehr hatte und dadurch eben sehr empfindliche Haut.

LG

Beitrag von zappelphillip 20.02.11 - 20:02 Uhr

Nimm andere Windeln!!!!Habe schon von mehreren gehört das die kleinen bei Pampers Wund werden!!!Teuer is nicht immer gut!!#nanana
Und ansonsten nimm mal Multilind Salbe die ist suuuuuper bei Wund sein!!!

Alles Gute....



S. mit Leo 12 Tage!!!#herzlich

Beitrag von raena 20.02.11 - 22:40 Uhr

Bitte keine Multilind einfach so geben. Das ist keine Salbe gegen Wundsein, sondern eine gegen Pilze!!!!! Wenn du deinem Kind resistente Pilze züchten möchtest dann ist das der richtige Weg.

Multilind ist super aber eben nur bei Pilzerkrankung (schau mal bitte auf die Packungsbeilage)

Nimm eine ganz einfache Zinksalbe, wenn du du möchtest nimm eine die zusätzlich noch Ringelblume (Calendula) beinhaltet. Meist reicht aber Zink völlig aus, da es den Wundbereich vor weiterer Nässe schützt.

LG
Tanja

P.s. und mit den Windeln haste absolut recht ich hatte immer nur Ärger mit Pampers .....

Beitrag von klaerchen 20.02.11 - 20:10 Uhr

Wir haben beim leichtesten Anzeichen von wunden Stellen den Po beim Wickeln trocken geföhnt. So gingen die wunden Stellen immer schnell weg.
Wenn es akut schon schlimm ist, kann ich leider keine guten Tipps geben, da es so schlimm bis jetzt nicht wurde.

Beitrag von nani-78 20.02.11 - 23:30 Uhr

Teste es doch einfach mal,sei es mit anderen Windeln,und wasch doch ruhig mit Wasser,statt der feuchttücher.Nimm dir ne kleine Schüssel oder so mit warmen Wasser,tu höchstens etwas Pflegeöl rein,und nimm entweder Einmalwaschlappen oder Waschhandschuhe für die Reinigung.
Mein kurzer bekommt den Popo nur so gereint,und wo ich einmal unterwegs doch Feuchttücher nahm,war er sofort rot.Ich mag inzwischen keine Feuchttücher mehr...