Geht es nu doch bald los?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von true-shine 20.02.11 - 19:50 Uhr

Hi zusammen.

Nachdem ich ja heute Mittag schon mal gepostet habe (http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3036846), muss ich euch leider nochmal nerven, denn ich bin verunsichert schaffe es aber leider erst morgen zum Doc und nicht jetzt ins KH falls es falscher Alarm ist den ich hab nur meine Schwiegermama die aufpassen kann und die ist leider nicht mehr die jüngste und fitteste.

Auf jedenfall hab ich ganz plötzlich richtig starken Milcheinschuss und Ausfluss vor allem (nicht nen bisschen sondern echt viel), das ziehen ist immer noch nicht weg und als ich mich eben in die Hocke begeben hab um was aus dem schrank zu nehmen, fühlte sich das an als wäre da was das da raus drückt ... aber auch irgendwie nicht wirklich. Wisst ihr wie ich das meine? Auch mein Sodbrennen ist so unerträglich das ich eben 2x brechen musste :( sry die genauen Details.

Ich weiß ihr seid keine Ärzte aber ich kann meinen 2 Jährigen nicht alleine hier lassen und Papa ist gerade erst auf dem Weg heim von Montage und nicht vor 4 Uhr heute Nacht da.

Sry mein Bla Bla bla aber ich kenn das so alles nicht. Bei meinem ersten hatte ich aufgrund von BEL nen Kaiserschnitt und somit nie wehen oder irgendwelche Anzeichen.

Ich bin heute in der 36 SSW fast in der 37.

Danke euch.

Beitrag von haliundolna 20.02.11 - 19:53 Uhr

hast du keine hebamme?

Beitrag von true-shine 20.02.11 - 19:54 Uhr

Leider nein. Wir sind umgezogen und ich hab hier keine. Erst zur nachsorge eine Beleghebamme

Beitrag von milkachoc 20.02.11 - 19:57 Uhr

Und wenn du trotzdem mal versuchst eine Hebamme aus deiner Umgebung telefonisch zu erreichen?? Vielleicht ist ja trotzdem eine bereit mal bei dir vorbei zu schauen, wenn du ihr deine Situation erklärst?!?!?! Könnte mir vorstellen, dass sich da schon jemand finden würde......ist ja auch deren Aufgabe.....

LG

Beitrag von haliundolna 20.02.11 - 19:59 Uhr

das weiß man ja in der regel vorher, wann man umzieht...
aber mach dich erstmal nicht verrückt!
kümmer dich um dich und nicht darum wer wann da sein könnte!
alles wird gut!

Beitrag von tagpfauenauge 20.02.11 - 19:59 Uhr

Hi,

ruf doch im KH an und bitte darum, die diensthabene Hebamme zu sprechen, oder dass sie zurückruft.

Typisch für die SSW sind ja Senkwehen, aber der Druck nach aussen? Hm?

Hebi fragen würde ich sagen.

:-)

vg

Beitrag von sweetelchen 20.02.11 - 20:08 Uhr

Ich habe auch öfter mitten in der Nacht einen Milcheinschuss.
Einmal war das total krass;
Lag im Bett und habe an meinem Oberarm was nasses gespürt. Auch die Decke war richtig nass und da schaue ich: da ist meine Brust tatsächlich ausgelaufen #hicks Ich darf mich bei den Stilleinlagen jetzt schon bedanken :-) Auch mein Ausfluss ist eher "wässriger" geworden.
Ich habe da immer ein nasses Hösschen, weiß aber das es nur der Ausfluss ist. Habe das seit 1 Woche und dank der Kontrolle von meiner FÄ weiß ich das die Fruchtblase noch ganz ist