Frage zu Unterstützung/ Startgeld fürs Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinna81 20.02.11 - 20:45 Uhr

Hallo,

hätt mal ne Frage und zwar hab ich hier schon öfters gehört,
das wenn man sehr wenig Geld hat man irgentwo eine Starthilfe beantragen kann. Wisst ihr wo das ist? für mich persönlich hab ich das nicht beantragt, aber die Frau von meinen Mann seinem Bruder bekommt im Mai ihr Baby und die haben wirklich trotz das er voll arbeitet sehr wenig Geld.
Wenn ihr mir nen Tipp habt, danke schön.

lg Tina

Beitrag von mutschki 20.02.11 - 20:49 Uhr

huhu

caritas.
als wir unser erster sohn bekamen,waren wir auch da,wir haben beide gearbeitet,bzw wurde ,nachdem ich einen arbeitsunfall hatte,krank geschrieben war und dann noch ss wurde,nicht mehr behalten (war nur ein zeitvertrag)
ich weiss nicht wie das zeitlich ist,meine mal gehört zu haben,das man es eingie wochen vor der geburt beantragen muss.
man muss dann alles preisgeben,einkommen,ausgaben,kredite etc...
wir bekamen damals 600 euro.aber man sollte auch die rechnungen aufheben von den möbeln,kleidung etc was man alles kauft und ihnen schicken.

lg carolin