Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von natimaus1980 20.02.11 - 20:51 Uhr

hallo
habe mal eine frage.kann man das baby auch nach dem 3.monat verlieren?Mir hat da jemand angst gemacht aus dem chat.

Beitrag von wartemama 20.02.11 - 20:53 Uhr

Ja, das kannst Du. #blume

Trotzdem solltest Du Dir deswegen keine Gedanken machen. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr, sehr gering. Es geht schon alles gut - lasse Dir nicht solche Angst machen! #herzlich

LG wartemama

Beitrag von francie_und_marc 20.02.11 - 20:54 Uhr

Hallo!

Man kann sein Baby immer verlieren. Das Riskio nach dem dritten Monat sinkt aber rapide. Ich bin selbst eine Sternenkindmama und habe meinen Sohn im 6. Monat verloren. Aber weißt du, du kannst auch über die Strasse gehen und überfahren werden, das Leben birgt immer ein Riskio und damit müssen wir leben. Mache dir über soetwas keinen Kopf, dass kannst du immer noch wenn es passiert ist.

LG Franca

Beitrag von ilva08 20.02.11 - 20:55 Uhr

"Können" ja, aber es ist wesentlich unwahrscheinlicher. Solange die Schwangerschaft unauffällig verläuft, besteht kein Grund zur Sorge.

Hier sind wir beim berühmten: "Das Leben ist lebensgefährlich... dein Kind kann auch nach der Geburt krank werden oder bei einem Autounfall sterben... usw. usw." #liebdrueck

Genieße die SS!

LG #winke

Beitrag von mareike.l 20.02.11 - 20:56 Uhr

Hi #winke
Klar kann das passieren aber das Risiko es zu verlieren ist sehr sehr geringer nach der 12 Woche !! Also mach dir keinen Kopf .. :) ich bin auch erst in der 14 Woche und weiß jetzt ist es sehr sehr selten sein Kind zu verlieren entspann dich und geniesse die Schwangerschaft :) #verliebt

Beitrag von gingerbun 20.02.11 - 21:12 Uhr

Wenn Du es genau nimmst kann auch unter der Geburt noch was passieren. Jetzt mach Dich nicht verrückt. Fakt ist dass die Wahrscheinlichkeit gegen Ende hin immer weniger wird. Denk doch positiv und lass Dich von Hiobsbotschaften nicht "einschüchtern". Warum sollte es Dir denn passieren?
Alles Gute!
Britta